Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Fans dürften WM-Sieg mit Autokorso feiern
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Fans dürften WM-Sieg mit Autokorso feiern
16:37 10.07.2014
Fußball-WM: Public Viewing Deutschland-Spiel Am Heiligen Kreuz Quelle: Alex Sorokin
Celle Stadt

Das heißt im Klartext: Nach dem Spiel lässt die Polizei die motorisierten Fußball-Fans wieder ein paar Runden hupend und jubelnd durch die Altstadt ziehen, bevor die Beamten dann nach einer gewissen Zeit mit mobilen Sperrungen laut Weinmann "neuralgische Punkte" dicht machen werden, um dem Korso ein Ende zu setzen: "Die Polizei wird dabei mit Außenmaß und Fingerspitzengefühl die Maßnahmen dem Fan-Aufkommen anpassen." Die Polizei stehe dabei vor der Herausforderung, einen Ausgleich zwischen den Fans auf der einen und den Erfordernissen der Verkehrssicherheit sowie den Belangen der Anwohner hinzubekommen.

Trotz der Seltenheit des Weltmeisterschafts-Finales mit deutscher Beteiligung gehen Weinmann und seine Kollegen angesichts des recht späten Anstoßes und des Wochentages nicht davon aus, dass wesentlich mehr Fans den Weg in die Innenstadt finden: "Doch wenn Deutschland Weltmeister werden sollte, wird sicher etwas mehr als sein als bisher." Wenn sich Fans auf dem Großen Plan oder dem Schlossplatz zum Feiern zusammentun, wird die Polizei diese gewähren lassen, so Weinmann: "Wenn wir keinen Anlass zum Eingreifen sehen, machen wir das auch nicht. Wir werden sicher keine Spielverderber sein."

Bei den bisherigen Korsos sei es laut Weinmann zu keinen Zwischenfällen gekommen, im Gegenteil: Es habe eine ausgelassene und friedliche Stimmung geherrscht. Beschwerden von Anwohnern habe es bisher nicht gegeben. Diesen Trend kann auch Myriam Meißner von der Stadtverwaltung bestätigen, die extra ein Beschwerdetelefon im Rathaus für solche Fälle eingerichtet hat: „Bislang sind von den Anwohnern aus der Innenstadt keine Beschwerden bei uns eingegangen."

Von Kai Knoche