Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Feuerwehr begeistert Celler
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Feuerwehr begeistert Celler
10:14 29.04.2013
Von Michael Ende
Celle Stadt

„Wahnsinn!“ „Irre!“ „Das ist ja riesig!“ „Der Hammer!“ Begeistert und beeindruckt reagierten am Sonntag die Besucher beim Tag der offenen Tür am Herzog Ernst Ring. Hier zeigte die Hauptwache der Celler Freiwilligen Feuerwehr alles, was sie hat - und das ist eine ganze Menge: Nicht nur ein brandneues Hauptquartier für 12,3 Millionen Euro, sondern auch modernstes Gerät für fast alle Einsatzarten und vor allem gut ausgebildete, hochmotivierte Feuerwehrleute.

Aus ganz Niedersachsen waren Feuerwehren angerückt, um zu bestaunen, von welcher Zentrale aus ihre Celler Kollegen jetzt operieren. Das Urteil der Experten lautete unisono: „Alles vom Feinsten - beneidenswert.“ Doch die Feuerwehr-Laien waren in der Überzahl - unter ihnen manche, die vielleicht einmal Feuerwehr-Novizen werden. Wie zum Beispiel Leon, der seinen Opa von Station zu Station durchs Getümmel zog. Das Urteil des Siebenjährigen war klar: „Das ist hier ganz genau so wie im großen Feuerwehr-Bilderbuch.“ Und natürlich wolle er selbst später auch einmal Feuerwehrmann werden, so der Knirps. Dann wäre allerdings ein Wohnortwechsel nötig: Der Kleine kommt aus Lachendorf.

Hauptwachen-Ortsbrandmeister Bernd Müller freute sich über die riesige Anziehungskraft des „Bürgerhaus für die Feuerwehr“: „Die Besucher, die den weitesten Weg hinter sich haben, sind Feuerwehrkameraden aus Estland.“ Das neue Domizil mache die Feuerwehr noch attraktiver für den Nachwuchs, so Müller: „Die Jugendarbeit ist ein wesentlicher Faktor, aber auch Bürger mit Migrationshintergrund sind willkommen. Das neue Feuerwehrhaus mit seiner modernen Technik und eine umfassende Ausrüstung sind gerade für technisch interessierte Menschen ein interessanter Aspekt, um bei uns mitzumachen. Helfen anderen zu helfen, vereint mit der sprichwörtlichen Kameradschaft einer großen Familie bietet allen interessierten Menschen einen hohen Freizeitwert in einer immer hektischeren Gesellschaft, bei der jeder oft auf sich allein gestellt ist. Als Kind wollte jeder schon einmal Feuerwehrmann werden - jetzt als Erwachsener bietet es sich an, diesen Kindheitstraum in Erfüllung gehen zu lassen.“

Zwei Neuaufnahmen hat Müller am Sonntag verzeichnet: „Und zwar für den aktiven Bereich.“ Wer in Celles High-Tech-Feuerwehr mitmachen möchte, kann jeden Donnerstag ab 20 Uhr ohne Voranmeldung im Herzog-Ernst-Ring 38 vorbeischauen. „Dann haben wir Übungsabend“, so Müller: „Interessierte können dann gerne auch einfach so einmal bei uns mitmachen.“