Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Feuerzauber bei der Kinderuni - Chemiker zeigt seine Experimente
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Feuerzauber bei der Kinderuni - Chemiker zeigt seine Experimente
16:55 26.02.2010
Celle Stadt

Die Schüler lernten in der Vorlesung, dass die Menschen das Feuer zum ersten mal vor 500000 Jahren nutzten. Und sie lernten, was man für ein Feuer braucht. „Es gibt immer einen Brennstoff wie Öl, Holz oder Wachs“, sagte Marco Beeken. Aber seine Schüler wussten schon, dass ein Brennstoff alleine nicht ausreicht. Denn eine Flamme braucht aus Sauerstoff. Das zeigten auch Experimente mit Teelichtern unter einem Glas. Wenn der Sauerstoff im Glas aufgebraucht war, verlosch die Flamme. Aber damit ein Streichholz oder eine Kerze überhaupt brennen, brauchen sie noch etwas: „Wir brauchen auch Wärme, damit sich eine Flamme entzünden kann“, erzählte Marco Beeken. Und eine Flamme brannte nur, wenn immer Brennstoff, Sauerstoff und Wärme da waren.

Und Feuer kann ja nicht nur nützlich sein, sondern auch Spaß machen: Mit einigen Tricks konnte Marco Beeken mit Feuer einen Müllsack fliegen lassen. Und seine Wunderkerzen brannten sogar unter Wasser.

Von Wiebke Quader