Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Flamenco Nuevo verzaubert Publikum
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Flamenco Nuevo verzaubert Publikum
12:02 09.03.2012
"Tierra Negra" boten von klassischer Folklore bis zum Lounge-Klang viel gute Akkustig Musik. Quelle: Timo Kastern
Celle Stadt

Die Fans des Flamenco Duos Tierra Negra jedenfalls kamen am vergangenen Donnerstag bei dem Konzertprogramm Memory Lane der zwei Liedermacher in der CD-Kaserne voll auf ihre Kosten.

Die beiden Protagonisten werden hierbei dem Flamenco Nuevo zugezählt und kreieren ganz neue Klangwelten rund um Rumba, Flamenco und Bossanova. Auf Ihren zahlreichen Reisen durch Südeuropa, Südafrika, Indien und die vereinigten Staaten lassen sich die Musiker immer wieder zu neuen Stücken inspirieren und binden neue Stilelemente in die klassisch-folkloristischen Lieder ein.

So erinnerte der erste Abschnitt des gut eineinhalbstündigen Programms ein wenig an Drum n'Bass, er wurde mit sehr viel jazzigem Groove, entspannten Klängen und Sounds gespielt. Man fühlte sich wie in einer typischen Lounge. Um die Gefühle der Lieder zu transportieren, nutzten die Künstler auf ihren Reisen selbst gemachte Fotos, um das Publikum mitzunehmen.

Im zweiten Teil wurde es dann folkloristischer, die Stücke rückten näher an den traditionellen Flamenco und die Klänge der Zigeuner heran, immer auf höchstem technischem Niveau, unterstützt durch rhythmische Hintergrundmusik schafften sie es, das Publikum in ihren Bann zu ziehen und hinterließen viele begeisterte Zuhörer.

Von Timo Kastern