Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Flüchtlinge führen in Celle Theaterstück auf
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Flüchtlinge führen in Celle Theaterstück auf
17:02 27.12.2016
Auf der Bühne zeigtendie Darsteller ihreerlernten Sprachkenntnisse.  Quelle: Jobcenter im Landkreis Celle
Celle Stadt

Das Projekt ist in drei Abschnitte unterteilt. Zuerst wurden berufliche Interessen und Ziele definiert. Im zweiten Abschnitt wurde dann mit der Theaterpädagogin Susanna Quandt das Theaterstück entwickelt.

Dyana Mieske vom Jobcenter im Landkreis Celle hat das Projekt nach Celle geholt. „In einer fremden Sprache, in einem noch unbekanntem Land in wenigen Monaten ein Theaterstück einzustudieren und aufzuführen ist eine tolle Leistung. Denn bei dem Projekt stand auch die berufliche Integration im Vordergrund. Ein Jobcoach hat gleichzeitig individuell mit jedem Teilnehmer mögliche Wege in Job oder Ausbildung besprochen“, sagte Mieske.

So geht es nun nach der Theateraufführung in den dritten Abschnitt, der Betriebspraktika oder Integrationskurse beinhaltet. Der Jobcoach soll dabei weitere sechs Monate in Kontakt mit den Teilnehmern bleiben. Er soll unter anderem bei Behördengängen unterstützen oder Unternehmen zu rechtlichen Fragen bei der Einstellung von Migranten beraten.

„Auf der Bühne kann man sich nicht verstecken. In kurzer Zeit wurden so umfangreiche Sprachkenntnisse, Kommunikationstechniken und auch kulturelle Kompetenzen erworben. Kenntnisse, die für eine gelungene Integration, sowohl gesellschaftlich als auch auf dem Arbeitsmarkt, immens wichtig sind“, sagte Gerhard Durchstecher, Geschäftsführer des Jobcenters im Landkreis Celle.

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt