Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Fragwürdige Opposition
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Fragwürdige Opposition
22:43 13.01.2014
Michael Regehly Quelle: Cz-Archiv
Celle

Ein Oppositionsführer, der Gespräche mit einer demokratisch gewählten Regierung sowie Neuwahlen ablehnt, muss sich fragen lassen, welche politischen Ziele er selbst eigentlich verfolgt. Der thailändische Oppositionsführer Suthep Thaugsaban hat gestern angekündigt, er wolle mit seinen Leuten so lange in Bangkok demonstrieren, bis seine Forderungen erfüllt sind – notfalls monatelang. Dass dabei das öffentliche Leben lahm liegt und auch immer mehr Touristen fern bleiben, nimmt er gern in Kauf. Dabei ist Regierungschefin Yingluck Shinawatra ihm schon so weit entgegengekommen, wie es die demokratischen Spielregeln zulassen. Vielleicht ist sie wirklich eine Marionette ihres Bruders Thaksin – aber sie ist demokratisch gewählt worden; sie würde auch bei einem erneuten Urnengang die Mehrheit der Stimmen bekommen. Das weiß auch Suthep. Er setzt deshalb auf Drohungen und Erpressung – und hofft insgeheim, dass sich das Militär auf seine Seite schlägt. Keine guten Aussichten. Michael Regehly

Von Michael Regehly