Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Frau sucht Bauer: Protagonistin wohnt in Celle
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Frau sucht Bauer: Protagonistin wohnt in Celle
19:27 11.03.2015
    Cover "Frau sucht Bauer" Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Celle Stadt

Lisa Lugner ist erfolglose Lyrikerin, hat Pech in der Liebe und ist ziemlich pleite. Die 39-Jährige ist die Hauptfigur im Roman "Frau sucht Bauer" von Renate Pitz und wohnt in Celle. Da Lugner ihrem Vermieter noch drei Monatsmieten schuldet, kommt das unverhoffte Erbe ihres hochbetagt gestorbenen Onkels nicht ungelegen. Lisa Lugner erbt einen kleinen, "schnuckeligen" Fachwerkhof in Hessen, aber nur unter der Bedingung, dass sie binnen eines halben Jahres einen "Landmann" auftreibt. Er muss ihr den Hof machen – in jeder Hinsicht, Heirat inklusive.

Wie Autorin Renate Pitz auf Celle gekommen ist? Sie hat einmal in Gifhorn Urlaub gemacht und sich auf einem Ausflug Celle angesehen. "Die Schlossbesichtigung und das Landesgestüt habe ich noch in guter Erinnerung", erzählt die Autorin. Auch die Fußgängerzone habe bei ihr Eindruck hinterlassen.

Doch zieht ihre Hauptfigur ziemlich schnell nach Hessen ins Marburger Land, um ihr zum Greifen nahes Erbe in Augenschein zu nehmen. Aus der Region kommt auch die Verfasserin. Dort begibt Lugner sich sofort und intensiv auf Bauernsuche, doch verliebt sie sich "dummerweise" in einen anderen Mann. Der 192-seitige Roman ist als E-Book bei Amazon erschienen und für 3,56 Euro zu haben. Dort veröffentlichte Pitz auch die Romane "Das Tomatenkomplott" und "Die Partykuh". In den Rezensionen heißt es "Für alle Literaturfreunde, die auf der Bahnfahrt zur Arbeit etwas Unterhaltsames lesen wollen, sehr zu empfehlen."

Von Dagny Rößler