Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Garßen: Brutaler Überfall auf 26-jährigen Mann
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Garßen: Brutaler Überfall auf 26-jährigen Mann
15:12 26.06.2011
Von Gunther Meinrenken
Celle Stadt

Der Vorfall ereignete sich, kurz nachdem der 26-Jährige das Schützenfest in Garßen verlassen hatte. Im Bereich der Alvernschen Straße/Kuhberg wurde er von 15 Jugendlichen angegriffen, die nach Polizeiangaben zuvor ebenfalls auf dem Schützenfest gewesen sein sollen.

Aus der Gruppe heraus wurde das Opfer von hinten zu Boden gerissen. Während er am Boden lag wurde der Mann von einer unbekannten Anzahl von Tätern aus der Gruppe mit Faustschlägen, möglicherweise auch Tritten, malträtiert. Anschließend wurde ihm der Rucksack entrissen. Es handelt sich dabei um einen grauen Vaude-Rucksack mit roten Bändern. In dem Rucksack befand sich unter anderem ein IBM-Laptop. Mit diesem Rucksack flüchteten die Täter.

Der junge Mann wurde schwer verletzt in die Medizinische Hochschule nach Hannover gebracht. Durch die massiven Schläge und möglicherweise auch Tritte gegen den Kopf droht dem jungen Mann der Verlust der Sehkraft des rechten Auges, so ein Polizeisprecher, der angab, dass nach ersten Ermittlungen zwei Jugendliche aus der Gruppe bekannt sind.

Zur weiteren Aufklärung der Tat bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe. Von besonderem Interesse für die Ermittler ist dabei, ob jemand Angaben zur der Gruppe von 15 Jugendlichen machen kann, die sich in der Nacht zu Sonntag auf dem Garßener Schützenfest aufgehalten haben, und ob es dort schon Kontakt oder Streitigkeiten zwischen den Tätern und deren späterem Opfer gegeben hat.

Ferner sucht die Polizei Zeugen, die den Überfall an der Alvernschen Straße/Kuhberg beobachtet haben. Zudem bittet die Polizei Personen, die etwas über den Verbleib des Rücksackes und des Laptops sagen können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Celle unter Telefon (05141) 2773667 oder unter Telefon (05141) 2772217.