Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Gefeierte Jazzmusiker in Celle
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Gefeierte Jazzmusiker in Celle
08:12 20.06.2016
Dima Mondello am Saxophon mit Special Guest Walter Kuhlgatz an der Trompete. Quelle: Alex Sorokin
Celle Stadt

Der Abend war – mit dem Trompeter Walter Kuhlgatz (aus Braunschweig) als „Special Guest“ – auch dem 1988 verstorbenen Trompeter Chet Baker gewidmet. Zwischen Trompete und Flügelhorn wechselnd, bekamen damit auch die ruhigeren Stücke Raum – Loungemusik im besten Sinne und Cheek-to-Cheek-Blues zum Träumen zwischen mitreißendem Swing und Jazz. Nur in den Jazzformationen gibt es diese traditionellen, typischen Soli für jedes Instrument, in dem jeder Musiker individuell seine Improvisation einbringen und dokumentieren kann. Und da hinein packten die Musiker auch diesmal – begeistert gefeiert – jede Menge Ehrgeiz und Spaß.

Als „Zirkusband“ fanden sich Dennis Kunert (Saxophon), Tom Luther (Klavier), Eric Mrotzek (Drums) und Tilman Tiss (E-Bass) auf der Bühne ein. Klar ist bereits, dass sie als Band zusammen weitermachen möchten – das, was zu hören war, spricht eindeutig dafür. Ein musikalischer Leckerbissen war die Performance von Jrek Kulakowski an der Querflöte: Von verträumt über südamerikanisch bis funky, da war ein Meister am Instrument. Unter der Leitung von Moritz Aring (Saxophon) und seiner Crew Anne Luther (Altsaxophon), Line Meinshausen (Saxophon), Nicolai Szymanski (herausragend an seiner Trompete) und Eric Mrotzek sowie Lennert Müller (Drums) hat sich eine Gruppe junger, äußerst vielversprechender Musiker zusammengefunden, von denen noch Großes zu erwarten ist.

Von Doris Hennies