Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Gesamtschule: Landkreis startet Umfrage
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Gesamtschule: Landkreis startet Umfrage
16:41 12.04.2013
Von Gunther Meinrenken
Celle Stadt

Der Landkreis Celle hat die Elternbefragung über die Einrichtung einer Gesamtschule gestartet. Nach den Osterferien sind insgesamt 2597 Fragenbögen an Eltern in der Stadt Celle verteilt worden. In der Landkreisverwaltung in der Trift geht man davon aus, dass sich bereits durch die Umfrage im Stadtgebiet ein deutliches Interesse an der Schaffung einer Gesamtschule ergeben dürfte.

Befragt werden die Eltern der Erst- und Drittklässler sowie der Kindergartenkinder, die im Spätsommer eingeschult werden. Sie müssen ankreuzen, ob sie eine Gesamtschule wollen und ob sie diese am Standort der jetzigen Oberschule Welfenallee oder der Oberschule Burgstraße wünschen. „Wir gehen davon aus, dass wir die erforderlichen 120 Schüler pro Jahrgang erreichen werden“, sagte Reinhard Toboll, Leiter des Schulamts beim Landkreis. Damit wären die Voraussetzungen, nach denen das derzeitige Schulgesetz die Einrichtung einer Gesamtschule ermöglicht, erfüllt.

Die von der neuen Landesregierung zum 1. August dieses Jahres verabschiedeten Änderungen des Schulgesetzes, wonach eine Gesamtschule nicht mehr mindestens fünfzügig, sondern auch vierzügig eingerichtet werden kann, spielen für die aktuelle Umfrage keine Rolle. „Wir müssen uns an das geltende Gesetz halten“, erklärte Toboll.

Spekulationen darüber, dass nicht genug Eltern in Celle eine Gesamtschule wünschen könnten, sind sowieso rein akademischer Natur. Sollten in der Stadt nicht genug Eltern für die Einrichtung einer Gesamtschule votieren, käme eine Befragung im Landkreis hinzu. „Die Umfrage hat nichts damit zu tun, wie groß eine Gesamtschule werden wird. Das kann man erst sehen, wenn die Anmeldungen dafür vorliegen“, so Toboll.

Bis zum 8. Mai müssen die Eltern den Fragebogen wieder abgeben. Die Auswertung erfolgt bis 28. Mai. Am 5. Juni steht das Thema auf der Tagesordnung im Schulausschuss, am 24. Juni im Kreisausschuss. Die endgültige Entscheidung fällt am 26. Juni im Kreistag.

Der Landkreis hat im Rahmen der Elternbefragung zwei Informationsveranstaltungen organisiert. Die erste findet am kommenden Mittwoch, 17. April, 19 Uhr, in der Halle der Oberschule I (Welfenallee) statt. Zweiter Veranstaltungsort ist das Forum des Schulzentrums Burgstraße, wo am Dienstag, 23. April, über die Gesamtschule informiert wird.