Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Gesundheitstag will Celler Jugendliche erreichen
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Gesundheitstag will Celler Jugendliche erreichen
21:15 18.02.2015
Von Carsten Richter
    Pressegespräch Jugendgesundheitstag (vl). Kai Thomsen, Julia Frenking, Jens Hedicke, Stefanie Fritzsche, Gerd Dittmer, Dr. Susanne Berger und Till Voigt. Quelle: Alex Sorokin
Celle Stadt

„Wir haben es geschafft an junge Leute heranzukommen“, freut sich Dr. Susanne Berger vom Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte. Vor neun Jahren hat sie den Jugendgesundheitstag in Celle initiiert. Inzwischen sei er fest etabliert, so die Kinderärztin. Die Themen an diesem Tag, der alle zwei Jahre stattfindet, reichen von Sucht- und Drogenprävention, Sport, Ernährung bis zu Pubertät und Sexualität. „Wir können direkt auf die Fragen der Jugendlichen eingehen“, sagt Berger.

„Viele wissen nicht, an wen sie sich bei Problemen wenden sollen“, erklärt Julia Frenking vom städtischen Fachdienst Jugendarbeit. Der Jugendgesundheitstag sei ein „Türöffner“. Die Jugendlichen kämen mit den Jugendpflegern ins Gespräch. „Aus kurzen Begegnungen ergeben sich viele Kontakte“, so Frenking. Auch viele Institutionen lernten sich auf diesem Wege kennen.

Der Arbeitskreis Jugendgesundheit aus Stadt, Landkreis, dem Berufsverband und der CD-Kaserne organisiert den Tag. „Dafür suchen wir noch Kooperationspartner“, sagt Kai Thomsen, Geschäftsführer der CD-Kaserne. „Vielleicht auch neue Initiativen, von denen wir noch nichts wissen.“ Für interessierte Partner findet am 10. März um 17 Uhr im Jugend- und Sozialamt Celle, Am Französischen Garten 3, ein erstes Informationstreffen statt.