Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Großer Andrang bei Modellbahn- und Spielzeugmarkt in CD-Kaserne in Celle
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Großer Andrang bei Modellbahn- und Spielzeugmarkt in CD-Kaserne in Celle
17:18 31.10.2017
Von Christopher Menge
Quelle: Michael Schäfer
Celle Stadt

Horst Geisler aus Wedemark bot beispielsweise auch Figuren und Modellautos an. "Die Nachfrage nach Eisenbahnen lässt etwas nach", sagte er. "Da muss man vielfältig aufgestellt sein." An anderen Ständen gab es Bücher von Bibi Blocksberg oder Playmobil. "Wenn man seinen Enkel mitnimmt, wird das mit dem Limit nichts", sagte ein Besucher lachend.

Gleich zu Beginn der Veranstaltung um 11 Uhr hatte es einen großen Andrang und sogar eine kleine Schlange vor dem Eingang zur Halle 10 gegeben. "Jedes Teil ist nur einmal da, alle wollen ein Schnäppchen machen", sagte Veranstalter Matthias Lübker. "Dabei sind viele Teile oftmals nachmittags günstiger."

John Wild nutzte den Markt, um ein paar Kontakte zu knüpfen. Er kam mit den Mitgliedern der Celler Eisenbahnfreunde ins Gespräch. "Ich habe vor einiger Zeit von Fleischmann auf Märklin umgestellt und möchte einiges los werden", sagte der Celler, der bei der Gelegenheit auch gleich einen neuen Kran für seine neue Modellbahn kaufte. Eine andere Cellerin hatte es auf eine große Burg abgesehen. "Ich habe noch eine alte Trix-Express – die gibt es heute nicht mehr", so der Eisenbahn-Fan.

Da eine Modellbahnanlage niemals fertig werden darf, wird der Andrang beim nächsten Modellbahn- und Spielzeugmarkt in der CD-Kaserne vermutlich wieder groß sein. Am 9. April stehen in der CD-Kaserne wieder Lokomotiven und Co im Fokus.