Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Großer Trubel wie im Bienenstock
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Großer Trubel wie im Bienenstock
12:02 02.09.2013
Von Gunther Meinrenken
Ein Mitarbeiter des Bieneninstituts erklärt Kindern das Innenleben eines Bienenstocks. Quelle: Alex Sorokin
Celle Stadt

Bienenkrankheiten war dabei ein Schwerpunkt der Informationsstände, die die über 30 Mitarbeiter des Instituts für die Gäste aufgebaut hatten. Während die Besucher einen Blick auf einen Schaukasten mit diversen Wildbienenarten warfen, erklärte Dr. Otto Boecking Wissenswertes über die unterschiedlichen Erreger und Pilze, unter denen die fleißigen Immen leiden. „Wir haben Konzepte zur Bekämpfung der Varoa-Milbe entwickelt und mit 150 Imkern getestet. Man kann seine Bienenvölker ohne Probleme führen“, ist Boecking überzeugt.

Wie weit das Celler Bieneninstitut über die Landesgrenzen hinweg ausstrahlt, zeigte der Besuch des Segeberger Imkervereins, der mit 55 Mitgliedern nach Celle gereist war. „Es ist sehr beeindruckend, hier ist alles sehr modern. Wir machen bei uns auch Fortbildungen mit Fachleuten aus Celle. Viele schicken ihren Honig zur Untersuchung nach Celle“, berichtete Vorsitzender Herbert Gernandt, der sich wünschen würde, dass Schleswig-Holstein auch eines Tages an das Celler Bieneninstitut angeschlossen wird.