Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt HBG-Schüler sammeln Geld für Umweltschutz
Celle Aus der Stadt Celle Stadt HBG-Schüler sammeln Geld für Umweltschutz
13:31 04.06.2011
Celle Stadt

CELLE. Von dem Erlös fließen 70 Prozent in Umweltprojekte an der Schule. In den letzten Jahren wurden von den Spendengeldern der Schulteich und ein „grünes Klassenzimmer“ im Freien eingerichtet, so Dorn. Dieses Jahr soll für die Einrichtung der neuen Biologieräume gesammelt werden, die nach den Sommerferien im Neubau zur Verfügung stehen sollen.

Von 20 Prozent der Gelder werden landesweite Umweltprojekte unterstützt. Gefördert werden ökologische Umgestaltungen von Außengeländen der Schulen, Solaranlagen, Energiesparprojekte, Umweltbildung und Ernährungsprojekte zum gesunden Schulfrühstück.

In den folgenden Tagen sind noch dutzende Schüler unterwegs und bitten bei der Haus- und Straßensammlung um finanzielle Unterstützung. „Die Spender tragen sich in die Sammelliste ein, die gleichzeitig der Sammelausweis ist“, so Dorn.

Leider gab es kürzlich Trickbetrüger, die sich als Sammler für das HBG ausgaben. Sie gaben an, dass das Geld für die Schule und deren Afrika-AG sei. „Dies ist falsch“, berichtet Schulleiter Rudolf Hartmann. Man solle auf die Spendenlisten und die Aussagen der Jugendlichen achten. Sie sollten einen Schülerausweis vorzeigen können. Wer hinter der Tat der falschen Sammler stehe, sei der Schule nicht bekannt.

Von Sebastian Thoma