Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Hehlentor: SPD-Politikerin neue Bürgermeisterin
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Hehlentor: SPD-Politikerin neue Bürgermeisterin
13:56 05.12.2011
Von Oliver Gatz
Celle Stadt

Schiano hatte mit 588 Stimmen mit Abstand das beste Ergebnis bei der Kommunalwahl eingefahren und ebenfalls für das Amt der Ortsbürgermeisterin kandidiert. Hufschmidt-Bergmann zeigte sich überrascht, dass während der Sitzung des Ortsrates von Seiten der Christdemokraten der Wunsch geäußert wurde, einen zweiten stellvertretenden Bürgermeister zu wählen. „Die CDU hatte in dieser Frage nie das Gespräch mit uns gesucht“, sagte die SPD-Politikerin. „Von einem Dreiergespann war nie die Rede. Aber wir sind ja flexibel.“

„Wir wollen weiterhin möglichst viele Bürger einbeziehen und informieren“ sagte Hufschmidt-Bergmann mit Blick auf die neue Wahlperiode. So werde der Ortsrat darauf achten, dass der Kontakt zwischen dem Allgemeinen Krankenhaus (AKH) Celle und den Anwohnern aufrecht erhalten bleibt. In der Sitzung ging es auch um das Thema Tempo 30 auf dem Bremer Weg. Der Ortsrat machte deutlich, dass er hier eine Verkehrsberuhigung anstrebt. Zudem setzt sich das Gremium dafür ein, den Eckbereich Altenhäger Kirchweg/ Dörnbergstraße mit einem Parkverbot zu entschärfen, damit die Dörnbergstraße besser einsehbar ist – insbesondere für Mütter, die ihre Kinder zum Kindergarten bringen.

Weiteres Thema der Sitzung war die Verkehrssituation an der Wittinger Straße. Der Ortsrat diskutierte vor dem Hintergrund der Bauarbeiten und der Verlegung des AKH-Eingangs Möglichkeiten eines Radweges und einer Tempo-30 Zone. Derzeit arbeite die Stadt an einem Verkehrskonzept, hieß es. „Wir gehen davon aus, dass uns dieses in der nächsten Sitzung im Frühjahr vorgelegt wird“, sagte Hufschmidt-Bergmann.