Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Helmut Genthe geehrt
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Helmut Genthe geehrt
14:43 27.05.2014
Vorsitzender Ulrich Klopp, Helmut Genthe und der 2. Vorsitzende Dieter Bahr bei der Übergabe der Urkunde. Quelle: Frank Konrad
Celle Stadt

Der Vorsitzende der Verkehrswacht Celle, Ulrich Klopp, konnte wieder zahlreich erschienene Mitglieder zur Jahresmitgliederversammlung begrüßen. Zwei „Highlights“ verkündete Klopp beim Verlesen der Tagesordnung: Die Vorstellung des neuen, über 50.000 Euro teuren Rettungssimulators, der mit Hilfe von Sponsoren angeschafft werden konnte und bereits im Einsatz ist, und Helmut Genthe feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Jubiläum als Geschäftsführer der Verkehrswacht Celle. Klopp überreichte stellvertretend für alle Mitglieder einen Blumenstrauß und einen verschlossenen Umschlag mit einer kleinen Anerkennung.

Für eine erfreuliche Überraschung jedoch sorgte Klopp, als er Helmut Genthe die Ehrennadel in Gold für herausragende Verdienste der Landesverkehrswacht – die höchste Auszeichnung in Niedersachsen – überreichte.

Weitere Punkte waren die Teilwahlen des Vorstandes. Der Vorsitzende Ulrich Klopp, Schriftführer Axel Eymess sowie die Beisitzer Matthies, Ammoneit und Konrad wurden wiedergewählt. Neu in den Vorstand rückte Fahrsicherheitstrainer Markus Remke. Der Verkehrsunfallbericht 2013 wurde vom Verkehrssicherheitsberater der Polizei, Polizeihauptkommissar Karl-Heinz Kroll, vorgetragen, der entgegen dem Trend in Niedersachsen eine erfreuliche Entwicklung für die Stadt und den Landkreis Celle auswies; leider aber immer noch 16 Verkehrstote beinhaltete.

Die ehrenamtlichen Einsätze haben im Jahr 2013 stark zugenommen. So wurden vier bewährte Kraftfahrer ausgezeichnet, ein zweitägiges Grundseminars für Erzieherinnen in Celle durchgeführt, fünf Vorträge einer Moderatorin zum Thema „Kind und Verkehr“ mit 83 Teilnehmern durchgeführt, je zwei Ballonroller an den Kindergarten Altenhagen und die GS Garßen übergeben. Es wurden sechs Aktionstage in Kindergärten der Stadt und dem Landkreis Celle mit Sehtest, Puppenbühne und Kindergurtschlitten durchgeführt und 200 Warnwesten an Kindergärten im Landkreis Celle übergeben.

Daneben wurde das Schulbuslotsenprojekt der Samtgemeinde Lachendorf finanziell unterstützt, 43 Fahrsicherheitstrainings für Pkw und zehn Trainings für Motorrad wurden durchgeführt und 19 Vorträge „Verkehrskundliche Fortbildung“ gehalten, ein Verkehrssicherheitstag mit der Aktion „Safety Check“ für junge Fahrer beim Autohaus Thomas mit Einsatz des Rettungssimulators durchgeführt sowie zusätzlich der Rettungssimulator an drei Wochenenden bei Autohäusern eingesetzt.

Abschließend wurden die Mitglieder über die Aktionen der Verkehrswacht in 2014 informiert. Diese Vielzahl von Aktivitäten sind ein Beweis dafür, dass die ehrenamtliche Verkehrssicherheitsarbeit der Verkehrswacht Celle in der Öffentlichkeit wahrgenommen und auch anerkannt wird.

Frank Konrad

Von Frank Konrad