Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Hier feiert Celle am Freitag den Weltkindertag
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Hier feiert Celle am Freitag den Weltkindertag
09:56 31.05.2018
Von Dagny Siebke
Quelle: Archiv
Celle Stadt

Spielplatz wird eröffnet: Nach einem halben Jahr Bauzeit warten der sanierte Spielplatz und die neue Bouleanlage im Französischen Garten darauf, von Jung und Alt erobert zu werden. Am Freitag um 12.30 Uhr wird das Gelände von Oberbürgermeister Jörg Nigge und Stadtbaurat Ulrich Kinder zum Spielen freigegeben. 30 Mädchen und Jungen der Altstädter Grundschule werden vor Ort zeigen, was auf dem neu gestalteten Areal so alles möglich ist.

Sommerfest in der Kita: Der Kindergarten "Am Poggenpaul" in Westercelle wird 45 Jahre alt und will dies mit einem großen Sommerfest mit Kinderolympiade und Sponsorenlauf feiern. Von 14 bis 17 Uhr freuen sich am Freitag die Kinder und ihre Erzieher auf viele Sportler, Fans, Läufer und Gäste. Mit Paul Pogge, dem Maskottchen der Kita, werden lustige Sport- und Wettspiele veranstaltet. Das Geld, das durch den Sponsorenlauf erlaufen wird, wird für eine Verschönerung des Außengeländes genutzt. Der Kindergarten hofft auf viele Sponsoren und begeisterte junge und jung gebliebene Sportler.

Frühlingsfest im Stadtteilgarten: Am Freitag lädt das Stadtteilmanagement „Alte Molkerei“ alle Bürger zu einem Frühlingsfest im Stadtteilgarten am Kleingärtnerverein „Hospitalwiesen“ ein – direkt am Anfang des Allerdeiches im Herzog-Ernst-Ring. Von 14 bis 16 Uhr erwarten die Besucher verschiedene Aktionen für Kinder wie zum Beispiel Torwandschießen oder Kinderschminken. Die Arbeitsgruppe „SchutzCelle Blumlage/Altstadt“ wird erstmalig in diesem Jahr mit einem Stand vertreten sein. Für die Verpflegung sorgen die Ehrenamtlichen des Seniorentreffs mit einem Kuchenbuffet. Die Tagesgruppe Alte Schmiede der Stiftung Linerhaus wird mit der „Saftbar“ vertreten.

Kidstime im „Garten der Begegnung“: Zum internationalen Kindertag ist im „Garten der Begegnung“ in der Heese „Kidstime“ angesagt. Für Kinder unter sechs Jahren wird am Freitag ab 15 Uhr ein Planschbecken aufgestellt, es kann gespielt und gemalt werden. „Geflüchtete, Migranten, Senioren und Kinder können hier ungezwungen zusammenkommen und sich kennenlernen“, sagt Monika Rietze vom Stadtteilbüro „Mittendrin“.

Familienfest des Landkreises: Ein buntes Familienfest mit ganz viel Spiel und Spaß für Groß und Klein will der Landkreis Celle am Samstag im Park der Kreisverwaltung, Trift 26, feiern. Unter dem Motto „Kinder und Jugendliche stark machen“ können die Besucher von 11 bis 16 Uhr zwischen vielen Mitmachangeboten wählen. So gibt es Ponyreiten, Bungee Run, Bogenschießen, Wasserspiele und American Football Frisbee und eine Fahrzeugschau der Kreisjugendfeuerwehr. Die Besucher können durch einen Karies-Tunnel laufen, ein Segelflugzeug aus der Nähe sehen und mit den Celler Funkamateuren Nachrichten versenden. Alle Angebote sind kostenlos und für das leibliche Wohl wird zu taschengeldfreundlichen Preisen gesorgt. Für die musikalische Unterhaltung sorgen die Blue Diamonds, der Feuerwehrmusikzug Eschede, das Tanzhaus Celle und die Tanzschule Body Talk. Vereine, Verbände und Institutionen der Jugendarbeit stellen ihre Angebote vor.

Schnäppchenjagd im Hehlentor: Premiere feiert am Samstag der Stadtteilflohmarkt des Ortsrats Hehlentor. Von 10 bis 17 Uhr wird es bunt auf dem Gelände des Grünflächenamtes an der Lüneburger Straße 67. Damit niemand hungrig wieder heimgeht, sorgen Vereine und Verbände aus dem Stadtteil für entsprechende Stärkung zu familienfreundlichen Preisen. Auch an die jüngeren Gäste ist gedacht, mit einer Hüpfburg, Gummibärchen-Wurfmaschine und weiteren Aktionen. Der Flohmarkt richtet sich ausschließlich an private Verkäufer aus dem Hehlentor.

Kita feiert 60. Geburtstag: Der Evangelische Matthäuskindergarten wird dieses Jahr 60 Jahre alt. Die Vorwerker feiern den Geburtstag am Samstag auf dem Kindergarten- und Kirchengelände am Bosteler Weg 11 B. Das Fest beginnt um 14 Uhr mit einem Freiluftgottesdienst. Anschließend stehen verschiedene Spielstationen, ein Mitmach-Zirkus, Ponyreiten und eine Tombola auf dem Programm. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Nach 32 Grad Celsius am Dienstag konnten sich die Celler nach den Regenschauern etwas abkühlen. Doch für Donnerstag werden wieder Temperaturen über 30 Grad erwartet. Während den meisten Cellern im Büro eine kühle Brise aus der Klimaanlage entgegenströmt, gibt es Berufsgruppen, für die die heißen Temperaturen kein Zuckerschlecken sind.

Dagny Siebke 30.05.2018

Die vom Museumsverein herausgegebene Celler Chronik kann jetzt ein kleines Jubiläum feiern, liegt doch mit der jüngst erschienenen Ausgabe der 25. Band vor.

Michael Ende 30.05.2018

Just in dem Moment, als die Planer im Celler Rathaus gedacht hatten, dass sie mit der neuen Allerinsel-Rahmenplanung sämtliche verschiedenen Interessen von Anliegern, Nutzern und Politikern unter einen Hut gebracht hätten, melden sich die Unabhängigen im Stadtrat zu Wort. Von einer gelungenen Lösung könne überhaupt gar keine Rede sein.

Michael Ende 30.05.2018