Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Hilfsgüter nach Armenien geschickt
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Hilfsgüter nach Armenien geschickt
16:36 18.03.2012
Von Christopher Menge
Containerabholung GAiN - Hilfsg¸ter- und Schulranzensammlung Quelle: Peter M¸ller
Celle Stadt

NEUENHÄUSEN. „Es ist toll, dass von hier aus geholfen werden kann“, sagte Cornelia Schenk, die die Aktion ins Leben gerufen hatte. „Oft werden die Sachen weggeschmissen, dabei kann man gutes tun.“ Jeweils einmal in der Woche sammelte Schenk – bei jedem Wetter – am Container Kleider, Kuscheltiere, Geschirr und Schulranzen. „Zuerst haben wir unter Freunden gesammelt und dann hat es sich immer mehr herumgesprochen“, berichtete Schenk, „viele haben auch auf unsere Flyer reagiert und sich sehr spendenwillig gezeigt.“

Besonders am Herzen liegt Schenk die Bildung der Kinder in den hilfebedürftigen Ländern. Daher hat sie sich besonders die Sammlung von Schulranzen auf die Fahnen geschrieben (die CZ berichtete). Über Spenden konnte sie die Schultornister mit Stiften, Schreib- und Rechenheften füllen. Die Grundschule Hermannsburg hat ihre Hilfe bereits zugesagt.

Als Schenk das erste Mal das Lager in Gießen sah, in dem die Hilfsgüter gesammelt, gepackt und losgeschickt werden, war sie so fasziniert, dass sie sich entschloss, einen Container zu ordern und in Celle zu sammeln. Die erste Ladung ist auf dem Weg, doch das Projekt geht mit einem neuen Container weiter. Jeden Donnerstag, 17 Uhr, werden im Waldweg 96 Hilfsgüter gesammelt.