Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Hinter Gittern: Mende besucht JVA Salinenmoor
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Hinter Gittern: Mende besucht JVA Salinenmoor
10:33 16.12.2011
Von Gunther Meinrenken
Das Foto zeigt Oberb¸rgermeister Dirk-Ulrich Mende (links) beim Interview Quelle: nicht zugewiesen
Celle Stadt

Mende, der seit Anfang 2009 im Amt ist, hatte zum ersten Mal der JVA Salinenmoor einen Besuch abgestattet. „Mit Gefangenen habe ich in meinem dienstlichen und privaten Alltag bisher weniger zu tun gehabt. Allerdings sind mir Vollzugsbedingungen aus meiner Zeit als Referendar vertraut. Ich wollte damals in meiner juristischen Ausbildung auch wissen, wie Gefangene den Freiheitsentzug erleben“ erklärte der Oberbürgermeister, der vom stellvertretenen Anstaltsleiter Peter Oberländer, der für die Vollzugsgestaltung in Salinenmoor verantwortlich ist, begrüßt wurde.

Im Anschluss hatten die Gefangenen ein buntes Programm für die Weihnachtsfeier auf die Beine gestellt. So hatte der Hauptschulkurs eine Darbietung über Weihnachtsbräuche in Afrika und Russland aufgeführt. Zudem gabe es ein Bilderquiz. Für kraftvollen Rock unterm Weihnachtsbaum sorgte die Band „Largo" aus Winsen. Und natürlich gab es für die 121 Gefangenen, die in der Aula der Anstalt zusammengekommen waren, auch eine kleine Bescherung. Sie erhielten mit Keksen und kleinen Geschenken gefüllte Gabentüten, die von Kindern des katholischen Kindergartens und der katholischen Grundschule bemalt worden waren.

„Ich bin überrascht, wie entspannt das Klima zwischen Bediensteten und Gefangenen in Salinenmoor gerade auch in der gefühlsbeladenen Weihnachtszeit ist. Weihnachten in Haft zu verbringen ist sicher schwer. Ich denke aber auch an die zum Dienst eingeteilten Anstaltsmitarbeiter, die zu den Feiertagen ebenfalls nicht bei ihren Familien sein können“, sagte Mende am Ende seines Besuchs.