Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Hunderte Laternen machen Shopping-Sonntag zum Erlebnis
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Hunderte Laternen machen Shopping-Sonntag zum Erlebnis
19:13 07.11.2010
Von Michael Ende
Laternenumzug als Highlight: verkaufsoffener Sonntag in Celle. Quelle: Peter Müller
Celle Stadt

CELLE. Kinder bestaunten dick eingemummelt, mit roten Näschen und großen Kulleraugen die sich wiegenden Lichter. Sie und ihre Eltern umringten Citymanager Gunnar Duvenhorst, der mit seinem Team auf dem Großen Plan einen neuen Rekord im Laternen-Schnellverteilen aufstellte. Natürlich leuchteten hier echte Kerzen: „Für eine Residenzstadt gehört sich das ja wohl.“

Wie ein bunt glitzernder Lindwurm schlängelte sich der Umzug – angeführt von Sankt Martina alias Monika Frühauf auf „Gipsy“ und begleitet vom Spielmannszug Groß Hehlen – ab 18 Uhr durch die Gassen der Altstadt. Neben der Stadtkirche wurde es im Zug wegen eines im Gotteshaus stattfindenden Konzertes leise – „eine kleine Gedo-Schweigeminute“, wie ein Umzugs-Teilnehmer frotzelte.

Auch tagsüber seien die Innenstadt-Straßen und die Geschäfte gut gefüllt gewesen, sagte Duvenhorst, der sich über „ordentliche“ Besucherzahlen am letzten verkaufsoffenen Sonntag dieses Jahres freute: „Und das an einem Tag, an dem praktisch alle Städte rings um Celle ebenfalls Verkaufssontage hatten. Ich denke, wir können zufrieden sein.“