Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt In der Celler CD-Kaserne schwofen wie in einer Taverne
Celle Aus der Stadt Celle Stadt In der Celler CD-Kaserne schwofen wie in einer Taverne
21:22 01.02.2015
Zwischendurch zeigten die Profitänzer Ulrike Grell und Matías Guinazú, wie leidenschaftlich argentinischer Tango umgesetzt werden kann. Quelle: Benjamin Westhoff
Celle Stadt

Rund 60 Tanzwillige hatten sich schon um 21 Uhr zum Workshop angemeldet. Tanzlehrer Marc Reinecke: „Unsere angedachte Höchstgrenze von Teilnehmern war ausgelastet, der Kenntnisstand war ganz gemischt. Es waren tanzerfahrene Paare dabei, die neue Schrittkombinationen üben wollten, andere schnupperten zum ersten Mal rein. Auf jeden Fall wurde in der Stunde hart gearbeitet.“

Für die Umsetzung und Vertiefung hatten die Tangobegeisterten samt den Paaren, die bis aus dem Großraum Hannover später noch angereist waren, bei der folgenden Milonga Argentina ausreichend Gelegenheit. Stimmungsvoll abgedunkelt in farbigem Licht, wiegten sich schließlich bis weit nach Mitternacht über 50 Paare im Tango-Rhythmus – innig, aufeinander konzentriert und fast schon selbstvergessen.

Fast akrobatisch bewiesen zwischendurch die Profitänzer Ulrike Grell und Matías Guinazú, wie leidenschaftlich argentinischer Tango umgesetzt werden kann. Spätestens da wurde deutlich, dass Tangotanzen nicht nur sportliche Höchstleistung ist, es bedarf auch großer Harmonie zwischen den Partnern.

Von Doris Hennies