Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Jahreshauptversammlung des Männerchores Cellensia
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Jahreshauptversammlung des Männerchores Cellensia
09:13 03.02.2010
Von links nach rechts: V. Hedtke 1. Kassenleiter, W. Brandes 1. Kassenprüfer, Bruno Kaufmann 1. Vorsitzender, H. Dahlum 1. Notenwart, D. Welt 1. Schriftführer - Männerchor Cellensia Quelle: nicht zugewiesen
Celle Stadt

Die Vorstandswahlen auf der Jahreshauptversammlung des Männerchores Cellensia erbrachten folgendes Ergebnis: Bruno Kaufmann wurde zum ersten Vorsitzenden gewählt. In ihren Vorstandsfunktionen durch Wahl bestätigt wurden Dietmar Welt als erster Schriftführer und Volker Hedtke als erster Kassenleiter. In weiteren Funktionen bestätigt wurden Helmut Dahlum als erster Notenwart, Wilfried Brandes als erster Kassenprüfer und Hans Joachim Röling als Leiter des Festausschusses.

Vor der Wahl ließ der scheidende Vorsitzende Wolfgang Piening das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren. Herausragendes Ereignis war der Wechsel des Chorleiters von Peter Busch, der diese Aufgabe aus Zeitgründen nicht mehr wahrnehmen konnte, zu Naum Nusbaum, der den Chor seit August 2009 musikalisch führt. In diesem Zusammenhang wurde der eklatante Mangel an Chorleitern im Bereich des Kreischorverbandes Celle und darüber hinaus deutlich. Umso glücklicher kann sich Cellensia schätzen, mit Nusbaum einen überaus kompetenten Chorleiter und Vollblutmusiker gefunden zu haben.

Trotz der mit diesem Wechsel verbundenen organisatorischen und musikalischen Veränderungen ist es dem Chor im vergangenen Jahr wiederum gelungen, seine Leistungsfähigkeit bei elf öffentlichen Auftritten unter Beweis zu stellen und somit einen Beitrag für das kulturelle Leben in und um Celle zu leisten. Bei den Auftritten besonders hervorzuheben waren das traditionelle Pfingstsingen am Alten Kanal mit mehr als 600 Besuchern und das Adventskonzert in einer wieder bis zum letzten Platz gefüllten St. Hedwig Kirche.

Der Kassenbericht ergab ein angespanntes, aber tendenziell positives Ergebnis. Unter der bewährten Führung von Volker Hedtke wird der Kurs der sparsamen Haushaltsführung und der finanziellen Konsolidierung fortgesetzt. Allerdings gibt die deutliche Abnahme der Spendenbereitschaft zu denken.

Der Ehrenvorsitzende Hans Herbert Rahn dankte dem scheidenden ersten Vorsitzenden Wolfgang Piening für dessen vorbildliche, engagierte Arbeit, die dem Chor in unsicherer Lage Halt und Perspektiven für die Zukunft gegeben hat.

Bruno Kaufmann stellte als neuer Vorsitzender heraus, dass er den eingeschlagenen Weg fortsetzen wird. Er betonte die Notwendigkeit, Toleranz zu üben und das Zusammengehörigkeitsgefühl weiter zu stärken, ohne das eine Chorgemeinschaft auf Dauer nicht existenzfähig ist.

Von Hellwig Lenz

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt