Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Jahresmitgliederversammlung des DRK-Ortsvereins Celle 2017
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Jahresmitgliederversammlung des DRK-Ortsvereins Celle 2017
15:33 10.07.2017
Wurden für langjährige Mitgliedschaft im DRK geehrt: (von links) Leopoldine Landsrath, Anatolij Gusev, Ludmila Gusev, Valentina Batt, Jörg Rodenwaldt, Alexandra Martin, Gerd Husen, - Tina Wasner, Thorsten Lieboldt, Jan Geisler und Melanie Dannenberg.
Celle

Der Geschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Frank Lübben übermittelte Grußworte und sprach das Thema der Mitgliederentwicklung in allen Vereinen an insbesondere die Schwierigkeiten bei der Gewinnung neuer Mitstreiter und Führungskräfte. Ein besonders erfreulicher Tagesordnungspunkt war wie jedes Jahr die Ehrung langjähriger und verdienter Mitglieder. Für 5-jährige aktive Mitgliedschaft wurden Annemarie Kienert, Ingeborg Neumann, Martina Heppner, Sebastian Bergau, Franziska Hemmrich, Yannick Fischer, Annegret Buse, Melanie Dannenberg, Bianca Jessen, Miriam Sbresny, Lukas Biskupek, Wiebke Kabbe, Dr. Jörg Rodenwaldt, Dr. Thorsten Lieboldt sowie auch die Vorsitzende Alexandra Martin, für 10 Jahre Valentina Batt, Nikolai Batt, Anatolij Gusev, Ludmila Gusev, Jan Geisler, Simon von Hörsten und Tina Wasner geehrt. Für 30 Jahre ehrenamtliches Engagement erhielten Elke Bauermeister und für beeindruckende 40 Jahre Gerd Husen, der unter anderem ein DRK-Museum für den Ortsverein auf die Beine gestellt hat, eine besondere Auszeichnung. Zudem konnte sich der Besuchsdienst des Ortsvereins über 30-jähriges Bestehen freuen. Ein wesentlicher Teil des Abends wurde durch die Tätigkeitsberichte gestaltet. Der Ortsverein betreibt die Blutspende, die Bereitschaft, Essen auf Rädern, die Kleiderkammer, den Sozialdienst und die Jugendrotkreuzarbeit mit Hilfe von Ehrenamtlichen. Hervorzuheben war weiterhin die Anschaffung eines Multifunktionsgerätes und eines VW Caddy zur Erfüllung der anstehenden Arbeiten. Für ihr unermüdliches Engagement im Dienste des Roten Kreuzes galt allen ehrenamtlich Tätigen großer Dank. Der stellvertretende Vorsitzende Dr. Jörg Rodenwaldt trug die Rechnungslegung des vergangenen Geschäftsjahres und den Haushaltsplan 2018 vor. Dem Vorstand wurde sodann Entlastung erteilt und der Haushaltsplan genehmigt. Dr. Rodenwaldt wurde besonderer Dank für seine ergänzende übergangsweise Übernahme des Amtes des kommissarischen Schatzmeisters ausgesprochen. Die Vorsitzende freute sich, nun als neue Schatzmeisterin Susanne Suoka vorschlagen zu können, der dann auch das Vertrauen durch ihre Wahl ausgesprochen wurde. Die Mitgliederversammlung klang bei netten Gesprächen und einem kleinen Buffet aus.

Von Unbekannt