Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Jugend musiziert: Drei Celler für Bundeswettbewerb qualifiziert
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Jugend musiziert: Drei Celler für Bundeswettbewerb qualifiziert
13:40 19.03.2015
Ludwig Bertram aus Celle erspielte sich mit der Trompete einen ersten Platz beim Landeswettbewerb von „Jugend musiziert“. Quelle: Alex Sorokin
Celle Stadt

Fiorella Schikarski aus Celle (Klarinette solo) hatte schon beim regionalen Preisträgerkonzert in Celle mit ihrer leidenschaftlich-virtuosen Interpretation des Allegros aus Franz Krommers Es-Dur-Klarinettenkonzert für Furore gesorgt, einer ungemein artistischen Komposition, die ihr wie auf den Leib geschrieben scheint und ihrem Interpretationsstil sehr entgegen kommt.

Ludwig Bertram aus Celle (Trompete solo) zeigte sich nicht minder bravourös. Bei Thorvald Hansens Sonate für Trompete und Klavier überzeugte er mit seinem weichen Ansatz und wusste mit bewundernswerter Sicherheit bei vollem Ton selbst im Piano zu begeistern.

Unser Teilnehmer-Trio wird komplettiert durch Jennifer Aßmus aus Nienhagen (Klavier), die in Celle leider nicht zu erleben war, sondern mit ihrem Partner Jeffrey Ji-Peng Li aus Hannover in der Kategorie „Klavier vierhändig“ auch beim Regionalwettbewerb bereits in Hannover antrat.

Die detaillierten Ergebnisse des Landeswettbewerbs können im Internet unter www.jugend-musiziert.org eingesehen werden. Der Bundeswettbewerb wird vom 22. bis 29. Mai in Hamburg ausgetragen.

Von Rolf-Dieter Diehl