Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Jugendherberge dauerhaft dicht
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Jugendherberge dauerhaft dicht
15:02 01.11.2018
Von Gunther Meinrenken
Zuletzt wurde an der Celler Jugendherberge mit Hilfe von Gerüsten ein zweiter Fluchtweg eingerichtet. Doch weitere Investitionen in den Brandschutz lohnen sich nach Angaben des DJH nicht. Quelle: David Borghoff
Celle

Gehofft hatten Herbergsvater Manfred Köster und seine vier Mitarbeiter bis zuletzt – doch nun ist es amtlich: Die Celler Jugendherberge wird dauerhaft geschlossen. Bereits vor drei Wochen hatte der Landesverband Hannover des Deutschen Jugendherbergswerk (DJH) mitgeteilt, dass die Einrichtung wegen Brandschutzmängeln bis Ende des Jahres dicht macht. Bei einer Vorstandssitzung am vergangenen Freitag kam man beim DJH Hannover zu dem Schluss, dass sich Investitionen in das Haus nicht mehr lohnen würden. Mittelfristig soll an einem anderen Standort ein Neubau errichtet werden. Doch das wird noch ein paar Jahre dauern.

Norbert Dettmar, Geschäftsführer des DJH-Landesverbands, begründet die Entscheidung: „Wie bekannt ist, hat es in der Jugendherberge Celle eine Brandschau durch den Landkreis gegeben. Das Ergebnis hat verschiedenste Mängel deutlich werden lassen, deren Beseitigung nach einer nun vorliegenden Kostenschätzung nur mit einem hohen finanziellen Aufwand in mittlerer sechsstelliger Höhe zu leisten wäre." Diese Investition sei angesichts des Gesamtbildes der Immobilie wirtschaftlich nicht vertretbar. „Zum Schutz unserer Gäste hat sich unser Vorstand daher entschlossen, das Haus ab sofort zu schließen und auch an dieser Stelle nicht wieder zu eröffnen", so Dettmar.

An den Planungen für einen Neubau möchte das DJH festhalten. „Für den DJH Landesverbandes Hannover ist die Stadt Celle weiterhin ein höchst interessanter Standort, an dem perspektivisch eine neue Jugendherberge errichtet werden soll. In den letzten Monaten wurden daher zusammen mit Vertretern der Stadt mehrere mögliche Grundstücke für einen Jugendherbergsneubau in Augenschein genommen", sagt Dettmar. Er geht allerdings davon aus, dass „frühestens in fünf Jahren eine neue Jugendherberge fertiggestellt sein wird".

Das Neue Rathaus unterstützt das DJH. Stadtbaurat Ulrich Kinder: „Auf der Suche nach einer zukunftsfähigen Lösung und damit nach einem möglichen Standort für einen Neubau sind wir bekanntlich seit langem in Kontakt mit dem DJH. Aus aktuellem Anlass wurden die Gespräche weitergeführt und vertieft. Derzeit stehen zwei Standorte im Fokus. Einer befindet sich auf der Allerinsel, ein weiterer in der Nähe des Badelandes. Beide Standorte sind für den DJH wegen der Nähe zur Altstadt und wegen des Freizeitwertes besonders interessant. Das nächste gemeinsame Gespräch ist im November terminiert.“

Mit 10.000 Übernachtungen spielt die Celler Jugendherberge einen nicht zu unterschätzenden Faktor im Tourismus der Residenzstadt (Gesamtzahl Celle 2017: 297.000). Herbergsvater Köster geht davon aus, dass etwa das Badeland, die Museen und auch die Stadtführungen die Schließung des Hauses spüren werden. Kein Wunder, dass Oberbürgermeister Jörg Nigge bedauert, „dass die Jugendherberge aufgrund von Brandschutzmängeln und den damit verbundenen enormen Investitionskosten schließen muss und damit nicht mehr zur Verfügung steht. Gerade für Klassenfahrten und den Rucksacktourismus war sie stets eine beliebte Anlaufstelle – auch wenn der Zahn der Zeit schon seit längerem seine Spuren am Gebäude hinterlassen hat.“

Den verbliebenen Mitarbeitern, einem Koch, einer Rezeptionistin und zwei Angestellten in der Küche und der Reinigung sollen "Arbeitsstellen in anderen Jugendherbergen im Umfeld von Celle" angeboten werden, so Dettmar. Herbergsvater Köster, der selbst im Mai kommenden Jahres in Rente gehen wird: "Die Stimmung ist sehr schlecht. Für unsere Mitarbeiter tut es mir sehr leid."

Evangelische Christen haben am Mittwoch den Reformationstag gefeiert.

Michael Ende 01.11.2018

Gesellschaftsspiele können die Integration von Zuwanderern fördern. In Vorwerk wird das jetzt erprobt.

Michael Ende 01.11.2018

Träger mit Doppel-Vornamen können jetzt die Reihenfolge ihrer Namen behördlich ändern lassen.

01.11.2018