Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Jugendwochenende der Kanu-Gesellschaft an der Oertze
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Jugendwochenende der Kanu-Gesellschaft an der Oertze
12:35 15.06.2016
Celle Stadt

Das eingespielte Betreuerteam, bestehend aus der KGC-Jugendwartin Regina Wagner, ihrem Mann Dennis und der Sportwartin Eike von Hartz, hatte alles sorgfältig vorbereitet.

Am vergangenen Freitag verluden die Jugendlichen Zelte, Gepäck und Proviant in den Vereinsbus.

Sie legten auch mehrere Extraboote zum Ausprobieren auf den Anhänger und transportieren diese Fracht zum Campingplatz, der direkt an der Oertze liegt.

Die Anreise der sechs Jugendlichen und der drei Betreuer auf der 17 Kilometer langen Strecke auf der Aller bis Winsen erfolgte per Kajak.

In Oldau am Wehr mussten die Boote ins Unterwasser getragen werden, ehe die Kanuten direkt am Campingplatz anlegen konnten, unweit der Stelle, wo die Oertze in die Aller mündet.

Von ihrem Basislager aus unternahmen die Wassersportler unterschiedliche Touren auf der Oertze.

HIerbei wollten sie neben dem Gruppenspaß ihre Kurventechnik verfeinern, wobei die Oertze mit einem günstigen Wasserstand und ihren zahlreichen Kurven mit unterschiedlichem Charakter günstige Voraussetzungen bietet.

Die Naturhindernisse der Heideflüsse verlangen ein konzentriertes Fahren um die "optimale Rinne" zu treffen.

So wollen die Bootsbesatzungen ohne viele zu steuern ökonomisch und geschmeidig die Kurven durchfahren.

Der Rennfahrernachwuchs hatte sich auch Zweier-Rennkajaks mitgenommen, um das ungewohnte Zusammenspiel mit den Spezialbooten zu üben, in denen kniend gefahren wird.

Das Wetter spielte auch mit und die schönen Tage klangen abends beim gemütlichen Grillen und Klönen aus.

Von Adolf Timmermann