Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Kastrationsaktion für wilde Katzen
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Kastrationsaktion für wilde Katzen
16:32 29.01.2014
Celle Stadt

Freilebende Katzen können bei dieser Gelegenheit auch auf ihren Gesundheitszustand überprüft und gegebenenfalls tierärztlich behandelt werden. Für Katzen, die handscheu sind, kann eine entsprechende „Lebendfalle“ zur Verfügung gestellt werden.Katzen, die keinen Besitzer haben, werden nach einer gewissen Ruhezeit, deren Dauer der Tierarzt bestimmt, wieder an ihrem angestammten Aufenthaltsort freigelassen.

Die freilebenden Tiere einzufangen und zur Behandlung und Weitervermittlung im Tierheim aufzunehmen, ist, vor allem für ältere Katzen, keine Hilfe. Katzen, die längere Zeit in Freiheit gelebt haben, lassen sich in der Regel nicht mehr an ein Leben in häuslicher Gemeinschaft gewöhnen.

Menschen, die beabsichtigen, eine Katze zum Kastrieren zum Tierarzt zu bringen, sollten vorher mit dem Tierheim, ☏ (05141) 930930 Rücksprache halten. Der Verein bittet für die Aktion außerdem um Spenden bei der Sparkasse Celle, Bankleitzahl 25750001 auf das Konto 3003001.

Von CZ