Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Katrin Konert: Hinweis aus Celle
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Katrin Konert: Hinweis aus Celle
18:29 27.11.2018
Von Simon Ziegler
Quelle: Hans-Jürgen Wege
Celle

Im Fall der seit fast 18 Jahren vermissten Katrin Konert bittet die Polizei einen anonymen Anrufer aus Celle um erneute Kontaktaufnahme. Der Unbekannte hatte am Montag den Notruf der Polizei gewählt und konkrete Hinweise gegeben, teilte die Polizei mit. Der Kontakt könne telefonisch, per E-Mail oder auch anonym über des Hinweisportal BKMS aufgenommen werden. "Der Anrufer hat Andeutungen und Hinweise zum möglichen Ablageort des Mädchens gegeben", sagte ein Polizeisprecher.

Die damals 15 Jahre alte Katrin Konert war am Neujahrstag 2001 in Bergen an der Dumme im Landkreis Lüchow-Dannenberg verschwunden. Die Polizei hat im Oktober einen Neustart der Ermittlungen angekündigt. Eine Ermittlungsgruppe von acht Beamten wurde eingerichtet, Profiler beraten sie. Über das Internet können anonym Hinweise gegeben werden, die Belohnung wurde auf 10.000 Euro verdoppelt. Die Polizei startete eine Flugblattaktion und ging von Tür zu Tür. In Bergen an der Dumme wurde ein Container als mobile Wache aufgestellt.

Bei einer Sondersitzung hat der AKH-Aufsichtsrat über neueste Erkenntnisse der Finanzkrise beraten.

Gunther Meinrenken 27.11.2018

Sieben Bands geben beim "Rock da Haus"-Festival am 1.12. Coversongs und eigene Stücke zum Besten. Besonders schön: der Hintergrund der Veranstaltung.

27.11.2018

Unter dem Motto „Spenden statt Schenken“ geht die Weihnachtsspende der SVO Holding GmbH über 3000 Euro an den Weißen Ring.

Michael Ende 27.11.2018