Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Kicken zwischen den Kulturen in Batman
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Kicken zwischen den Kulturen in Batman
17:35 14.05.2015
Die Celler Jugendlichen beim Bürgermeisterbesuch in Mardin Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Celle Stadt

Unter dem Motto "Fußball verbindet" stand eine fünftägige Türkeireise für 20 Jugendliche und vier Betreuer aus Celle. Spieler und Freunde der A-Jugend vom Fußballverein "Inter Celle 07" hatten die Möglichkeit, an einer internationalen Sport- und Jugendbegegnung mit Jugendlichen aus Celles Partnerstadt Batman teilzunehmen. Diese Begegnung wurde von der Stiftung Linerhaus durchgeführt und vom Landesamt für Soziales, Jugend und Familie und der Deutsch-Türkischen Jugendbrücke gefördert.

Auf dem Programm standen nicht nur Fußball mit den Spielern von „Batman Belediyespor“, sondern auch gemeinsame Erkundungsfahrten in die antike Stadt Hasankeyf, nach Midyat und in die Großmetropole Diyarbakir. Auch ein Besuch beim Bürgermeister der Stadt Mardin (siehe Foto) war Bestandteil der Fahrt.

Hierbei konnten die Celler Fragen an den türkischen Politiker mit kurdischer Herkunft stellen. Diese drehten sich um die Flüchtlingspolitik und Hilfen in der Türkei für die Kurden, vor allem für die Eziden, die durch Terror aus dem Irak und Syrien vertrieben wurden. So besuchten die Jugendlichen am letzten Tag ein Flüchtlingscamp in der Nähe von Batman. Dank gesammelter Spenden konnten die Teilnehmer Babynahrung, Kinderkleidung, Bälle und Süßigkeiten für das Camp kaufen.

Zudem brachten die deutschen Jugendlichen die Kinder und Jugendlichen aus dem Camp durch gemeinsames Fußballspielen auf andere Gedanken. Im Frühjahr 2016 soll der Austausch mit den Jugendlichen aus Batman dann in Celle stattfinden. (cz)

Von Dagny Rößler