Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Kieferngrund: Häuslebauer sollen 2013 einziehen können
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Kieferngrund: Häuslebauer sollen 2013 einziehen können
15:52 13.06.2012
Von Michael Ende
Celle Stadt

KLEIN HEHLEN. Es geht voran", sagte gestern Oberbürgermeister Dirk-Ulrich Mende (SPD): "Der Verwaltungsausschuss hat die Auftragsvergabe für die erforderlichen Bauarbeiten der Kanäle und Baustraßen sowie die Baumaßnahmen an der L 180 im Einmündungsbereich zu dem zukünftigen Wohngebiet beschlossen. Die ersten vorbereitenden Erdarbeiten werden noch vor den Sommerferien beginnen. Ich bin guter Hoffnung, dass wir dort noch in diesem Jahr echte Fortschritte sehen werden."

Bereits vor fünf Jahren hatte die Stadt mit den Planungen des Baugebiets begonnen. Ursprünglich war die Erschließung einmal für 2011 vorgesehen. 110 zwischen 600 und 800 Quadratmeter große Grundstücke will die Stadt vermarkten. Parallel zur jetzt angeschobenen Erschließung sollten die Kieferngrund-Grundstücke verkauft werden, so dass die Häuslebauer möglichst früh mit ihren privaten Bauarbeiten anfangen könnten, so Mende: "Ich gehe davon aus, dass sie, wenn alles glatt geht, 2013 in ihre Häuser einziehen können."