Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Kinder-Akademie Celle stellt neues Programm vor
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Kinder-Akademie Celle stellt neues Programm vor
16:09 30.01.2014
Von Christopher Menge
Außerschulisch forschen. Dozenten erklären den Kindern bei Collegium Cellense verschiedene Wissenschaften. Quelle: Martina Hancke
Celle Stadt

Woher weiß ein Geldautomat überhaupt, wie viel Geld er braucht? Wie kommt Nemo auf die Leinwand? Und warum macht Fußball Spaß? Diese und viele weitere Fragen werden im neunten Semester der Kinder-Akademie „Collegium Cellense“ beantwortet. Am Donnerstag wurde in der CD-Kaserne in Celle das neue Programm vorgestellt. Am 23. Februar, 15 Uhr startet die Kinder-Uni mit dem Collegium Cellense spezial „Explosiv“ – das Team „Event Physik“ von der Universität Paderborn präsentiert Experimente mit einem außergewöhnlichen Versuchsaufbau.

Genau wie die Vorlesung „Die Mathematik des Fußballs“, die am 27. April auf die Weltmeisterschaft in Brasilien einstimmen soll, ist die Auftaktveranstaltung für die ganze Familie gedacht. Die Kinder können sich bei vier weiteren Vorlesungen auf eine chemische Weltreise, in das Tierreich, zu den Anfängen der Mathematik und in die Entstehungsgeschichte eines Films begeben.

„Lernen muss auf vielen Ebenen stattfinden“, sagte Tessa Twele von der Volkshochschule Celle, die die Kinder-Akademie in Kooperation mit der CD-Kaserne organisiert. Die Bürgerstiftung unterstützt die Celler Kinder-Universität mit 3000 Euro. Das Angebot richtet sich an Kinder, die in etwa zwischen acht und zwölf Jahren alt sind. Der Akademieausweis, mit dem alle Veranstaltungen besucht werden können, kostet zehn Euro und ist ab Montag in der Verwaltung der CD-Kaserne und bei der VHS Celle zu erhalten. Der Besuch einzelner Vorlesungen ist auch ohne Akademieausweis für zwei Euro möglich.

Eine Exkursion führt die Kinder im Mai in die Sparkasse Celle. Dort erfahren die „Studenten“ alles zum Thema Geld und werfen einen Blick in die Tresorräume. Am Ende des Semesters besteht außerdem die Möglichkeit bei einer Zusatzveranstaltung, in der Universität Bremen echte Campusluft zu schnuppern. Vorher werden zwei neue Kinder-Reporter für die Cellesche Zeitung von den Vorlesungen der Kinder-Akademie berichten.