Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Kinderuni on Tour an Celler Grundschulen
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Kinderuni on Tour an Celler Grundschulen
13:05 02.03.2012
Kinderuni on Tour an der Sprachheilschule in Klein Hehlen, 29.2.12 Quelle: Martina Hancke
Celle Stadt

CELLE. Erstmals fand die von Volkshochschule und CD-Kaserne organisierte Veranstaltung an Celler Grundschulen statt.

„Die Kinderuni ist für alle da. Jedes Kind nimmt auf seine Weise persönlich etwas davon mit“, betonte Tessa Twele, Fachbereichsleiterin der VHS. „Darum möchten wir auch den Schülern eine Teilnahme ermöglichen, bei denen ein privat organisierter Besuch eventuell schwierig ist.“ Für die Grundschüler der Sprachheilschule in Klein Hehlen war der Vortrag „Warum Salzgurken leuchten“ jedenfalls ein Highlight im Schulalltag. Prof. Dr. Karl-Heinz Gericke von der Technischen Universität Braunschweig bewies einmal mehr die Wahrheit des Satzes „Chemie ist, wenn es knallt und stinkt“. Die rund 90 Dritt- und Viertklässler gingen begeistert mit, als der Experte des Instituts für Physikalische Chemie mit sichtlichem Spaß Luftballons in Trockeneis schrumpfte, Pulver aufflammen ließ, Rosen schockfrostete und tatsächlich eine Salzgurke zum Leuchten brachte.

„Das ist total toll, fast wie bei einem Zauberer“, fand Viertklässler Björn Specht (11), der sich besonders amüsierte, als Prof. Gericke dank Schwefelhexafluorid mit einer tief verstellte Stimme sprach.

„Unsere Kinder kommen aus dem gesamten Landkreis und haben sonst nicht die Chance, so etwas zu sehen“, freute sich Schulleiterin Susanne Fischer über die gelungene Veranstaltung. „Da unsere Schüler oftmals ein Problem mit der Aufmerksamkeit haben, ist diese Vorlesung mit den zahlreichen Versuchen ideal.“ Auch im Unterricht der Sprachheilschule wird stark handlungsorientiert gearbeitet. Die Experimente der Kinderuni werden von den Lehrern didaktisch nachbereitet.

Am selben Vormittag ging es gleich weiter zur Grundschule Altencelle, wo Schulleiterin Wiebke Welsch-Rolf rund 100 Schüler im Pausenraum versammelt hatte. Die Organisatoren der „Kinderuni on Tour“ Tessa Twele und Dr. Blaise Pokos von der CD-Kaserne zeigte sich mit der Resonanz mehr als zufrieden. Schulen, die Interesse an der "Kinderuni on Tour" haben, können sich bei der Volkshochschule melden.

Am Sonntag, 4. März, steht eine Spezial-Veranstaltung des Collegium Cellense auf dem Programm. Dr. Andreas Korn-Müller alias „Magic Andy“ lädt um 15 Uhr zu seinem „Verrückten Chemie-Labor“ in die CD-Kaserne ein. Karten kosten im Vorverkauf 7,90 Euro für Kinder, 12,90 Euro für Erwachsene. Die nächste reguläre Vorlesung der Kinderakademie findet am 22. März, um 16 Uhr, mit dem Thema „Warum können Pflanzen Krankheiten heilen?“ statt.

Von Martina Hancke