Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt „Kleines Fest am Schloss“ im September
Celle Aus der Stadt Celle Stadt „Kleines Fest am Schloss“ im September
14:57 08.04.2013
Von Michael Ende
Die Initiatoren des Stadtfestes, Bernd Wengeler (links) und Wolfgang Reichert, bereiten derzeit auf dem Vorplatz des Schlosses einen Vorgeschmack dessen vor, was dort als Teil des Stadtfestes im nächstes Jahr geboten werden soll.
Celle Stadt

"Wir bereiten derzeit auf dem Vorplatz des Schlosses einen Vorgeschmack dessen vor, was dort als Teil des Stadtfestes nächstes Jahr stattfinden soll: Eine Bühne, auf der Celler Musiker mit überwiegend akustischen Instrumenten auftreten und einen bewirteten und gemütlich hergerichteten Schlossvorplatz, der zum Verweilen einlädt", erläutert Reichert. Das Ganze werde durch Mitglieder der CRI sowie die befreundeten Vereine des Südwinsen-Festivals und des "Bockpalastes" ehrenamtlich betrieben. Es sollten dadurch Rücklagen für die große Party 2014 geschaffen werden, sagt Wengeler: "In einem Info-Stand wird dann auch bereits über die Pläne für das Stadtfest 2014 berichtet werden. Bürger und Sponsoren sollen frühzeitig informiert werden, was da tatsächlich anders werden soll."

In diesem Jahr habe die Celle Tourismus und Marketing GmbH (CTM) keine Finanzmittel übrig, mit der sie das „Kleine Fest am Schloss“ unterstützen könnte, sagt CTM-Aufsichtsratsvorsitzender Bernd Zobel. Im nächsten Jahr sehe das aber anders aus: „Im kommenden Jahr soll die Jazz-Streetparade eingespart werden, und dadurch frei werdende Mittel in Höhe von bis zu 20.000 Euro wollen wir der CRI als Startkapital für ein Stadtfest von unten zu Verfügung stellen.“ Zobel freue sich zu sehen, dass die Macher des Festes von Cellern für Celler auf dem richtigen Weg seien: "Ich glaube, die Richtung stimmt, und ich hoffe, dass das Warm Up für das nächste Jahr ein Erfolg wird. Dafür muss nicht nur das Wetter mitspielen, sondern auch die Celler - ich drücke auf jeden Fall die Daumen."

Reichert und Wengeler berichten, dass die zunächst sehr schleppend verlaufene Unterstützer-Suche nun doch optimistischer stimme als zu Beginn: "Wir freuen uns über weitere besondere Kooperationspartner, über wir zum jetzigen Zeitpunkt allerdings noch nichts Näheres sagen wollen." Es spreche alles dafür, dass das vorletzte Septemberwochenende ein wirklich gemütliches „Kleines Fest am Schloss“ für alle Altersklassen der Celler Bürger werden könne. Reichert: "Selbstverständlich läuft es unter dem Motto: umsonst und draußen." Michael Ende