Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Körtner weiter im Vorstand von CDU-Vereinigung
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Körtner weiter im Vorstand von CDU-Vereinigung
18:05 10.06.2011
Oliver Körtner Quelle: nicht zugewiesen
Celle Stadt

Das wurde nach der Landestagung der Vereinigung in Hannover bekannt. Der Versicherungsmakler ist bereits seit 2005 im Vorstand aktiv, zudem hält er das Amt des Celler Kreisvorsitzenden und des stellvertretenden Bezirksvorsitzenden inne. Werner Lübbe (Vechta), selbständiger Unternehmer, spezialisiert im Hallen- und Industriebau, heißt der neue Landesvorsitzende der MIT der CDU in Niedersachsen. Er wurde mit 96,96 Prozent der abgegebenen gültigen Stimmen in dieses Amt wiedergewählt. Das entspricht 128 Ja-Stimmen.

Der Landesvorstand umfasst nach Angaben Körtners 20 Personen aus allen mittelständischen Bereichen. "Von Ärzten bis zu hin zu Handwerksmeistern sind alle vertreten", erläutert er. Während regelmäßiger Besprechungen diskutiert und bearbeitet die MIT in Niedersachsen sämtliche relevanten Punkte der Tagespolitik. "Wir vertreten die mittelständischen Interessen", berichtet er. Auf der Agenda der MIT würde zum Beispiel das Thema Ärzte im ländlichen Raum stehen. Körtner ist zudem auf CDU-Ebene im Landesfachausschuss Wirtschaft, Entwicklung und Infrastruktur eingebunden. Dort beschäftigt er sich unter anderem mit dem A 39-Lückenschluss oder dem Weser-Jade-Port.

Die Landestagung stand unter dem Motto „Vorfahrt für den Mittelstand“. Die Niedersachsen MIT hatte sich vor zwei Jahren vorgenommen, Verbände zu reaktivieren und MIT-Gliederungen zu betreuen, weiterhin sollte die Kompetenz der MIT unterstrichen und Kooperationen mit anderen mittelstandsrelevanten Gruppen aufgenommen werden. Das Ergebnis, das der wiedergewählte Landesvorsitzende Lübbe präsentierte, konnte sich sehen lassen. Die Mitgliederzahlen seien mit über 5.200 Menschen stabil. Sechs der Kabinettsmitglieder der niedersächsischen Landesregierung gehörten der Niedersachsen MIT an. 41 von 69 Landtagsabgeordnete seien als Mitglied der MIT geführt.

Die Niedersachsen-MIT verabschiedete zudem mit großer Mehrheit den Leitantrag „Vorfahrt für den Mittelstand“. Demnach soll der Erfolg des Mittelstandes deutlich stärker als bisher kommuniziert werden. So soll anderen Mut gemacht werden, ebenfalls erfolgreich zu sein. Deutschland zeichne ein funktionierender Mittelstand aus, der der Konjunkturmotor sei.

Von Christian Uthoff