Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Kohnert löst Jochim ab
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Kohnert löst Jochim ab
13:06 06.12.2011
Von Michael Ende
Celle Stadt

WIETZENBRUCH. Bei der konstituierenden Sitzung des Gremiums wurde sie mit einer deutlichen Mehrheit von fünf zu zwei Stimmen gewählt. Stellvertretender Ortsbürgermeister wurde Gerhard Barth (SPD).

"Ich möchte einiges anders machen als mein Vorgänger", sagt Kohnert, die unter anderem den äußerst schlicht gehaltenen Platz um die "Hungerkrallle" ins Auge gefasst hat: "Der Platz um das Luftbrückendenkmal an der Fuhrberger Landstraße soll neu gestaltet werden – eventuell in Zusammenarbeit mit Bürgern und Institutionen, vielleicht auch mit Gartenbaufirmen. Näheres muss man klären. Auf jeden Fall soll der Platz aufgeräumt werden und vielleicht für Veranstaltungen genutzt werden."

Stärken möchte Kohnert die Kontakte zu Institutionen im Ortsteil: "Ich denke da unter anderem an Sportverein, Siedlerbund, Sozialverband, Hospiz, Kirche, Caritas Point, Juwi, Kindergarten, Schule, Lobetal,

Bundeswehr - diese werden ich und der Ortsrat im Januar zu einem Neujahrsempfang einladen." Ebenfalls einladen – zu einer besonderen Veranstaltung – möchte Kohnert regelmäßig neu hinzugezogene Bürger. Außerdem sucht sie neue Ideen für das Ortsfest im nächsten Jahr: "Vielleicht an einem neuen Ort, auf jeden Fall aber mit einer neuen Gestaltung."

Auch in Sachen Nahversorgung mit frischen Lebensmitteln möchte die Ortsbürgermeisterin das Angebot in Wietzenbruch aufpeppen: "Ich könnte mir vorstellen, dass ab dem Frühjahr Marktbeschicker wenigstens in den Sommermonaten einmal in der Woche zum Beispiel mit einem Gemüsestand und Blumenstand auf einem Platz in Wietzenbruch präsent sind. Zu diesem Zweck werden Marktbeschicker vom Heese-Markt angesprochen."