Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Kurzfilm aus Bergen gewinnt bundesweiten Wettbewerb
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Kurzfilm aus Bergen gewinnt bundesweiten Wettbewerb
16:21 16.06.2017
Von Christian Link
"Wir waren hier!" heißt der preisgekrönte Kurzfilm mit Alina Ebeling und Nadim Kousa. Quelle: Screenshot
Celle Stadt

Unter den mehr als 500.000 Einsendungen überzeugten zwei Kurzfilme und ein Bild von Celler Schülern die Jury. Auf Landesebene wurden sogar sieben Beiträge aus dem Landkreis prämiert.

„Das ist auch für uns als Volksbank Südheide schon etwas ganz Besonderes. Noch nie hatten wir so viele Landes- und Bundespreisträger", freute sich gestern Susanne Brand bei der Preisverleihung im Schlosstheater. Die Volksband Südheide schüttete für die Schüler aus dem Celler Land insgesamt 1075 Euro an Preisgeldern aus.

Anna Lena Bakemeier, Alina Ebeling und Nadim Kousa aus Bergen-Belsen siegten mit ihrem Kurzfilm „Wir waren hier!“ in der wichtigsten Kategorie des Wettbewerbs. Ihr viereinhalbminütiger Realfilm erzählt von der Freundschaft zwischen einem Jungen und einer Mädchen. Zum Thema „Freundschaft ist … bunt!“ waren insgesamt 292 Kurzfilme eingereicht worden.

Mit dem Sonderpreis "Junge Filmszene" zeichnete die Jury den Lego-Kurzfilm von Christian Knoop, Johann Köneke, Pascal Prieß aus. Den fünften Platz in der Altersgruppe der siebten bis neunten Klassen belegte Alina Thielmann mit ihrem Bild "Bunt durch schwarze Zeiten".

Am 1. Oktober geht der "jugend creativ" in die nächste Runde. Bei der 48. Auflage werden Bilder, Kurzfilme und Quizlösungen zum Thema „Erfindungen verändern unser Leben“ gesucht. Wie man beim Wettbewerb mitmachen kann, wird demnächst auf der www.jugendcreativ.de bekannt gegeben.