Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Ladendieb schlägt in Celle auf Kassiererin ein
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Ladendieb schlägt in Celle auf Kassiererin ein
18:26 10.06.2018
Von Christian Link
Quelle: Alex Sorokin (Symbolfoto)
Celle Stadt

KLEIN HEHLEN. Der 19 Jahre alte Mann, der keinen festen Wohnsitz hat, wollte offenbar am Samstag gegen 11 Uhr im Edeka-Markt am Telefunkenkreisel einen Beutel mit Diebesgut durch den Kassenbereich nach draußen schmuggeln. Eine Verkäuferin bemerkte jedoch das verdächtige Verhalten des jungen Mannes und sprach ihn an.

Weil der 19-Jährige nicht reagierte, verfolgte ihn die 47-jährige Kassiererin. Plötzlich drehte sich der mutmaßliche Ladendieb um und schlug mit dem gefüllten Beutel auf die Frau ein, wodurch diese leicht verletzt wurde. Mehrere Marktangestellte hielten den Angreifer daraufhin bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Die Beamten ermitteln nun wegen räuberischen Diebstahls, der gemäß Paragraf 252 Strafgesetzbuch genauso hart wie ein Raub bestraft wird. Der 19-Jährige wurde nach Feststellung der Personalien wieder auf freien Fuß gesetzt.

So voll war die Celler Synagoge lange nicht mehr: Beim Besuch der in New York aufgewachsene Bestseller-Autorin Deborah Feldman mussten am Freitag zahlreiche Zuschauer auf die sogenannte Frauenempore ausweichen. Seit der Veröffentlichung ihres autobiografischen Debüt-Romans "Unorthodox" befindet sich die heute 32-Jährige auf der Erfolgsspur.

10.06.2018

Mit einem Phantombild fahndet die Celler Polizei nach einem Räuber. Der Mann soll am 10. Mai um 1.46 Uhr eine Spielhalle an der Fuhrberger Landstraße in Wietzenbruch überfallen haben.

Christoph Zimmer 08.06.2018

Die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland beginnt am 14. Juni. Zur Einstimmung gibt es hier einige Hinweise vom TÜV und einen tierischen WM-Tipp.

08.06.2018