Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Landkreis Celle erhält über 2,2 Millionen Euro für ÖPNV
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Landkreis Celle erhält über 2,2 Millionen Euro für ÖPNV
17:14 19.10.2016
Von Christopher Menge
Celle Stadt

"Die Beratungen stehen vor dem Abschluss, nächste Woche wollen wir das neue Nahverkehrsgesetz im Landtag beschließen. Für den Landkreis Celle bringt das Gesetz ein richtig gutes Ergebnis: Ab 1. Januar erhält unser Landkreis jährlich über 2,2 Millionen Euro für die Unterstützung des ÖPNV. Damit können wir den Busverkehr insgesamt deutlich stärken, die Schülerbeförderung verbessern und auch die Bürgerbusse noch mehr fördern“, sagte Schmidt.

Wie bisher sind rund 90 Millionen Euro für die Schülerverkehre in den Regionen des Landes vorgesehen. Diese Mittel erhalten die Kommunen künftig direkt, um Planungssicherheit zu schaffen. Weitere 20 Millionen sind zusätzlich für vielfältige Verbesserungen des ÖPNV insgesamt, insbesondere mit Blick auf den demografischen Wandel im ländlichen Raum, vorgesehen.

Viel wichtiger als die einzelnen Zahlen seien aber die konkreten Projekte, die damit ab dem kommenden Jahr gefördert werden können: „Es ist mir ein wichtiges Anliegen, dass wir die Mobilität für alle Menschen verbessern, gerade im ländlichen Raum. „Wir wollen damit beispielsweise Angebote wie das Schülernetzticket finanzieren, mit dem Schüler kostenlos den Bus nutzen können. Ebenso sei eine Stärkung der Bürgerbusvereine, eine Verbesserung der Takte oder eine Ausweitung des AST-Verkehrs – also des Anrufsammeltaxis – denkbar.