Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Landtagspräsident unterstützt Erweiterung der Gedenkstätte
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Landtagspräsident unterstützt Erweiterung der Gedenkstätte
19:36 27.04.2016
Quelle: Benjamin Westhoff
Celle Stadt

Der Landtagspräsident informierte sich bei seinem Besuch unter anderem über aktuelle Entwicklungen in der Gedenkstätte. Als ehemaliger Vorsitzender der Stiftung Niedersächsische Gedenkstätte in seiner Zeit als Kultusminister ist der Landtagspräsident der Gedenkstätte eng verbunden.

Wie der Geschäftsführer der Stiftung, Jens-Christian Wagner, sagte, habe auch der Stiftungsrat Zustimmung zu den Plänen für die Kaserne signalisiert. Auch bei der Bundeswehr findet man die Idee gut. Es wird wahrscheinlich um die Gebäude ein zweiter Zaun gezogen, um die Gebäude aus dem Sicherheitsbereich heraus zu nehmen. Busemann sprach sich bei seinem Besuch auch für eine bessere Förderung der Bildungsarbeit in der Gedenkstätte aus. „Dabei sollte es vor allem darum gehen, Möglichkeiten zur intensiven und vertieften Beschäftigung mit der menschenverachtenden Ideologie, ihren Voraussetzungen und Folgen zu schaffen, welche die NS-Verbrechen und Todeslager wie Bergen-Belsen ermöglicht haben“, so der Landtagspräsident.

Er sei geradezu entsetzt darüber, wie in jüngster Zeit zunächst schleichend, jetzt immer leichtfertiger, die Lehren aus der Vergangenheit als Mahnung für die heutige jüngere Generation an Bedeutung verlören und übersehen würden. Weniger die Besucherzahlen als die qualitative, auch mehrtägige Beschäftigung mit verschiedenen ausgewählten Themenkomplexen seien hier ein gangbarer Weg.

„Die Arbeit der niedersächsischen Gedenkstätten, insbesondere in Bergen-Belsen wird von allen Fraktionen des Niedersächsischen Landtags als außerordentlich wichtig geschätzt und wohlwollend begleitet“, stellte der Landtagspräsident fest. Deshalb gehe er auch davon aus, dass die nötigen Mittel und das erforderliche Personal bereitgestellt würden.

Von Tore Harmening