Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Lebenslang geschädigt: Neue FASD-Selbsthilfegruppe in Celle
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Lebenslang geschädigt: Neue FASD-Selbsthilfegruppe in Celle
18:52 06.03.2015
Celle Stadt

Trinkt eine Frau während der Schwangerschaft Alkohol, kann dies dem Kind erheblich schaden. Der Oberbegriff für diese Schädigungen ist Fetale Alkoholspektrum-Störung (FASD). Häufig sind die Organe dieser Kinder nicht richtig aus- oder fehlgebildet. Typisch ist beispielsweise ein Loch im Herzen. Auch Verhaltensstörungen und fehlende Alltagskompetenzen weisen Betroffene auf.

Silke Hagen-Bleuel und Sozialpädagogin Bettina Sander aus dem Celler Ostkreis kennen die Probleme, die Jugendlichen mit FASD im Alltag begegnen. Beide haben Pflegekinder mit der Behinderung. „Ein Arzt hat mal zu mir gesagt: Die Welt ist für diese Kinder unüberschaubar und wir sind die Übersetzer für sie“, sagt Hagen-Bleuel. Jeder Tag ist für die Eltern eine Herausforderung. Die Kinder profitieren von Strukturen, mit Abweichungen können sie nicht gut umgehen. Wutausbrüche können sie kaum kontrollieren.

Jetzt gründen Hagen-Bleuel und Sander eine Selbsthilfegruppe. „Wir haben die Erfahrung gemacht, dass uns der Austausch gut tut“, sagt Hagen-Bleuel. Oft stoßen die Familien auf Unverständnis, weil die Behinderung nicht so bekannt ist. Und schließlich steht immer auch der Alkoholkonsum einer Mutter während der Schwangerschaft im Raum.

Doch in der Gruppe soll es nicht um die Schuldfrage gehen. Pflegeeltern und leibliche Eltern sollen einen Anlaufpunkt finden. Außerdem wollen Hagen-Bleuel und Sander junge Menschen aufklären. „Als ich schwanger war, sagte mir der Arzt noch, darauf soll ich ruhig mit meinem Mann anstoßen“, erinnert sich Hagen-Bleuel. Heute weiß man, dass auch kleine Mengen Alkohol die Entwicklung des Kindes beeinträchtigen können.

Das Treffen der Selbsthilfegruppe mit Namen „Rumpelstilzchen“ ist Montag, 9. März, um 19.30 Uhr in der Familien-Bildungsstätte, Fritzenwiese 9.

Johanna Müller

Von Johanna Müller