Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Leerstands-Situation in Celler Altstadt noch "labil"
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Leerstands-Situation in Celler Altstadt noch "labil"
12:49 10.11.2017
Von Michael Ende
Quelle: Michael Schäfer
Celle Stadt

Das hat Oberbürgermeister Jörg Nigge jetzt in der Sitzung des städtischen Wirtschaftsausschusses klargestellt: „Die Situation ist noch sehr labil. Der Umstand, dass jetzt praktisch täglich unsere personell aufgestockte Wirtschaftsförderung in der Altstadt unterwegs ist und dort Anwohner, Geschäftsleute und Immobilienbesitzer berät, zeigt allerdings Wirkung: Viele spürten, das jetzt was geht, dass sie was bewegen können.“

"Wir sehen eine positive Tendenz, aber es gibt noch viel zu tun", sagte Michael Bischoff (CDU). Er schätze, dass das neue Wohnquartier auf der Allerinsel und die für die Ecke Wehlstraße/77er Straße geplante Wohnbebauung zur Belebung der Altstadt beitragen werde: "Wir müssen mehr Menschen in die Innenstadt bekommen." Der Denkmalschutz dürfe nicht mehr der "große Hemmschuh" für alles Neue in der City sein. Dem pflichtete Nigge bei: "Wir wollen das nicht mehr so restriktiv handhaben wie früher. Wir helfen Investoren, anstatt sie durch Vorschriften auszubremsen."