Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Lehrrestaurant entspricht höchsten Ansprüchen
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Lehrrestaurant entspricht höchsten Ansprüchen
08:55 10.12.2011
Von Christoph Zimmer
Einweihung Lehr-Restaurant Albrecht-Thaer-Schule. Quelle: Alex Sorokin
Celle Stadt

ALTENHAGEN.„Den Ausbildungsanforderungen in der Spitzengastronomie können wir so dauerhaft gerecht werden“, freute sich Schulleiterin Ute Rahlves in ihrer Begrüßungsrede, die Baumaßnahmen seien dringend notwendig gewesen und „ein wichtiger Schritt für die Zukunft“. In dem Lehrrestaurant werden unter anderem Hotelfachkräfte, Köche und Restaurantfachkräfte vor allem aus der Celler Region ausgebildet.

Das alte Lehrrestaurant war knapp 30 Jahre alt. „Das hat man ihm schon angesehen“, sagt Rahlves mit einem Lächeln. Liebevoll spricht sie von einer „Vereinsheimatmosphäre“, die dort geherrscht habe. „Den Anforderungen von heute konnten wir so nicht mehr gerecht werden.“ Von Juli bis September wurden die Wände rausgerissen, es gibt neue Eingänge zur Küche, die komplett neu ausgestattet wurde, eine hochwertige Zapfanlage und auch „hygienisch entspricht alles den höchsten Ansprüchen“. Außerdem wird das Lehrrestaurant künftig auch für Prüfungen, Unterricht und Veranstaltungen genutzt werden können. „Dafür haben wir jetzt genügend Platz“, sagt Rahlves.

Die Baumaßnahmen haben 96.000 Euro gekostet, für die Inneneinrichtung wurden 82.000 Euro fällig. Getragen wurden die Gesamtkosten von knapp 180.000 Euro vom Landkreis. „Das Geld ist gut investiert“, ist sich Matthias Krüger sicher. Der erste Kreisrat betonte, „dass eine gute Ausbildung für die anspruchsvolle Gastronomie, die wir in der Region haben, unverzichtbar ist“. Bei seinem ersten Besuch habe er „ein echtes Schmuckstück“ gesehen. Abgeschlossen sind die Baumaßnahmen allerdings noch nicht. Geplant ist, einen Ausgang in den Hof zu errichten, damit die Auszubildenden auch auf die Außengastronomie vorbereitet werden.