Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Mädchen lernen „Männerberufe“ kennen
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Mädchen lernen „Männerberufe“ kennen
16:04 20.04.2013
Von Oliver Gatz
Celle Stadt

„Ich hoffe, dass sich noch viele Mädchen in letzter Minute anmelden", sagt TAS-Geschäftsführer Andreas Schröder. Die TAS nutzt den bundesweiten Aktionstag, um den Mädchen einen Einblick in MINT-Berufe wie Anlagenmechaniker und Metallbauer zu gewähren. Bei den Projektarbeiten werden die Mädchen erleben, wie interessant und spannend technische Berufe sein können. Unter fachkundiger Anleitung können sich die Mädchen in dem von ihnen gewählten Bereich erproben. Neben der Arbeit an interessanten Projekten erhalten sie einen Überblick über die spezifischen Anforderungen dieser Berufe.

„Nicht jedes Mädchen muss einen ,Frauenberuf' ergreifen“, meint Kerstin Bergmann, Girls' Day-Organisatorin bei der TAS. „Wir rufen alle ,Powergirls' auf, zu uns zu kommen und die Domäne der Männer zu knacken." Nach der Begrüßung um 8 Uhr wird Bergmann den Mädchen zunächst die Technischen Ausbildungsstätten am Wasserturm bei einem kleinen Rundgang durch die Ausbildungsräume vorstellen.

Anschließend geht es dann auch schon los. Es wird gestrichen, gehämmert, gelötet und geschraubt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Nach dem anstrengenden Projektauftakt werden alle Mädchen zu einem kleinen Imbiss eingeladen. Gut gestärkt werden anschließend die Projektaufgaben fortgeführt.

Bevor die Mädchen um 15 Uhr den Heimweg antreten, werden die Projekte ausgewertet. Mit jeder Teilnehmerin wird ein Feedbackgespräch geführt.