Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Marcus Hessel beim Schweinepreisschießen ganz vorn
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Marcus Hessel beim Schweinepreisschießen ganz vorn
12:23 26.02.2010
von links Oberschützenmeister Karsten Zimienski, Jürgen Horstmann, Schweinekönig Marcus Hessel und Manfred Franke Quelle: Fremdfotos / Texte Eingesandt
Celle Stadt

Nach einigen Dankesworten mit kleinen Präsenten an die Mitglieder, die den Verein im vergangenen Jahr in jeglicher Form unterstützt haben, wurde die Feier mit dem Schlachteplatteessen begonnen.

Wie jedes Jahr wurde auch wieder ein Schweinepreisschießen durchgeführt. In diesem Jahr gab es eine kleine Steigerung beim Schießen um sechs Personen, so dass ein halbes Schwein (im letzten Jahr vier halbe) mehr ausgegeben wurde. Bei 46 starken Teilnehmern wurden 36 Fleischpreise und zehn Mettwürste heraus gegeben.

Nach dem Essen wurde vom Oberschützenmeister sein Stellvertreter, Schützenmeister Marcus Hessel, als neuer Schweinekönig proklamiert. Er schoss sich mit einem Gesamtteiler von 10,7 an die Spitze. Geschossen wurde mit dem Luftgewehr sitzend Auflage. Gewertet wurden die beiden besten Einzelteiler eines jeden Schützen. Gefolgt, auf den Plätzen 2 bis 5, Manfred Franke mit Gesamt 16,3, Jürgen Horstmann mit Gesamt 22,7, Andreas Bartels mit Gesamt 28,4 und Karsten Zimienski mit Gesamt 36,8 Teiler. Der erste Platz wurde mit einem halben Schwein belohnt, der 2. und 3. bekam ein Hinter- bzw. ein Vorderviertel.

Nach einer kleinen Pause gab es noch weitere Auszeichnungen. So ging der letzte Präsentkorb diesen Jahres an Manfred Schulz, den 111er

Pokal errang Marcus Hessel und den Seniorenwanderpokal bekam Hans-Jürgen Fromme.

Von Andreas Bartels

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt