Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Mehr Sexualdelikte in Celle bekannt
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Mehr Sexualdelikte in Celle bekannt
18:43 20.03.2015
Von Carsten Richter
Celle Stadt

2013 leistete der Weiße Ring in insgesamt 56 Fällen Unterstützung. Den Anstieg erklärt Wycisk vor allem mit Mundpropaganda. "Mehr Opfer trauen sich, sich zu melden. Manchmal eben erst Jahre später." Neben den vermehrten Fällen von sexuellem Missbrauch – 2013 waren es "nur" zwölf – gab es auch mehr Eigentumsdelikte wie Diebstahl und Raub. Hier sind dem Weißen Ring 23 Fälle (2013: 13) bekannt. Zudem gab es 15 Fälle von häuslicher Gewalt (2013: sechs) und drei Fälle von versuchter Tötung (2013: zwei). Hinzu kommen je sechs Fälle von Stalking, Betrug und Körperverletzung sowie ein Fall des sogenannten Enkeltricks. Entsprechend hoch war auch die Opfer- und Soforthilfe im vergangenen Jahr: Etwa 12.600 Euro zahlte der Weiße Ring Celle aus.

"Es gibt immer wieder Fälle, die uns an Herz gehen", berichtet Wycisk. Um die intensive Arbeit mit den oft traumatisierten Menschen bewältigen zu können, sei es notwendig, die Fälle nicht zu sehr an sich heranzulassen. Manche Geschichten blieben ihr und ihren zwei Mitarbeitern dennoch lange in Erinnerung, so Wycisk. "Gerade wenn Kinder darin involviert sind, versuchen wir, die Opfer so gut wie möglich zu schützen."

Am heutigen bundesweiten Tag der Kriminalitätsopfer informiert die Celler Außenstelle des Weißen Rings von 11 bis 13 Uhr im Eingangsbereich des Real-Marktes an der Hasenbahn über ihre Arbeit.