Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Mehr Unfalltote über 65 im vergangenen Jahr
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Mehr Unfalltote über 65 im vergangenen Jahr
10:55 16.12.2011
Von Oliver Gatz
Celle Stadt

Eine Langzeitbetrachtung zeigt, dass die Anzahl der Verkehrstoten in der Altersgruppe über 65 Jahre seit 1980 um nahezu zwei Drittel zurückgegangen ist. Im Vergleich zu 1980 verunglücken aber heute wesentlich mehr Autoinsassen und Radfahrer. Unter den insgesamt 13 Unfalltoten im Bereich der Polizeiinspektion Celle im Jahr 2010 waren sechs Senioren, vier mehr als im Vorjahr. „Ältere Menschen verunglücken zwar nicht häufiger, verletzten sich aber schwerer und haben damit geringere Chancen, einen Unfall zu überleben." sagte der Verkehrssicherheitsberater, der genau hier den Ansatz für präventive Maßnahmen sieht.

Hinweise zur Erhöhung der Sicherheit beim Radfahren waren daher Schwerpunkt des Vortrags. Die häufigsten Regelverstöße von Radfahrern, wie Fahren ohne Licht, Fahren in entgegengesetzter Richtung auf dem Radweg, falsches Verhalten an Zebrastreifen sind gleichzeitig auch die Hauptunfallursachen.

Es ging zudem um die Gefahr des toten Winkels und das Tragen von Fahrradhelmen. Kopfverletzungen seien die häufigste Todesursache bei Radunfällen, so der Verkehrssicherheitsberater. Mittlerweile sei erwiesen, dass Fahrradhelme das Risiko von Kopfverletzungen bis zu 85 Prozent reduzieren. „Eine Helmpflicht für Radfahrer könnte viele Menschenleben retten", betonte Ehlers.