Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Merkel nicht unterschätzen
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Merkel nicht unterschätzen
23:05 15.12.2013
Celle

Hat sich Angela Merkel bei der Bildung der schwarz-roten Bundesregierung über den Tisch ziehen lassen? Dieser Eindruck könnte durchaus entstehen. Aber er ist nicht berechtigt. Gewiss: Sigmar Gabriel wird als Vizekanzler sowie Wirtschafts- und Energieminister ein gewichtiger Mit- und Gegenspieler im Kabinett. Vielleicht gelingt es ihm relativ schnell, sich als SPD-Kanzlerkandidat für das Jahr 2017 zu profilieren. Konkurrenz könnte Merkel auch aus der eigenen Partei durch die neue Verteidigungsministerin erwachsen. Doch sowohl Gabriel als auch Ursula von der Leyen übernehmen schwierige Ressorts. Beide können durchaus scheitern oder durch ihre neue Aufgabe so sehr in Anspruch genommen werden, dass sich weitergehende Ambitionen von selbst verbieten. Angela Merkel hingegen ist schon häufiger unterschätzt worden. Das ist vermutlich auch dieses Mal wieder der Fall. Michael Regehly

Von Michael Regehly