Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Mit 63 Jahren immer noch von Modellbahnen begeistert
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Mit 63 Jahren immer noch von Modellbahnen begeistert
17:52 15.04.2018
Auf diese Lok der Marke Trix gründet sich Arno Reinhardts Begeisterung für Modellbahnen. Quelle: Birgit Stephani
Celle Stadt

Alle Standplätze waren schon früh vergeben. Das freute natürlich besonders Veranstalter Matthias Lübker, aber auch Modellbahn-Fans wir Arno Reinhardt, der beim Rundgang durch die Halle sogar ein etwas in Erinnerungen schwelgen konnte. In einem Regal dreht eine Modellbahn der Marke Trix einsam ihre Runden. „Das war mein erstes Modell“, erzählt der 63-Jährige. „Die habe ich von meinen Eltern geschenkt bekommen.“ Allerdings hatte die Sache auch einen Haken. Voller Neid habe er auf die Freunde geschaut, die eine Märklin ihr Eigen nennen konnten. „Die Trix lief einfach nicht sauber“, berichtet er und zeigt auf die Schienen. „Bei der Trix sieht man die stromführende Leitung. Bei der Märklin hingegen nicht“. Aber, er wusste damals, er wollte eine Märklin und viele Modellbahn-Fans werden ihn verstehen. Dann schließlich kam für ihn die Zeit, da sollte sein Wunsch in Erfüllung gehen. Ein Discounter bot ein Paket mit gleich vier Bahnen an und er griff zu.

Was mit einer Modellbahn begann, hat heute die Ausmaße von 20 Quadratmetern erreicht. Und immer noch ist Reinhardt auf der Suche nach neuen Loks und Zügen, Modellhäusern und allem, was ein Sammlerherz eben höher schlagen lässt.

Von Birgit Stephani

Sabah Hakrash und Sifian Malallah Sulaiman stehen vor den Bildern der Magnum-Fotoausstellung „Menschen auf der Flucht“. Was für manche Betrachter nur erschreckende Bilder sind, war für die beiden einmal Realität. Was Menschen wie Hakrash und Sulaiman auf ihrer Flucht erleben mussten, haben Fotografen in Bildern dokumentiert. Dabei werden Themen, wie Krieg und Chaos, Leben in Unsicherheit, Suche nach Sicherheit und das Überleben von Tag zu Tag gezeigt.

13.04.2018

Seit vielen Jahren gehört Gabriele Lodder zum Kern des Vereins aktiver Tierfreunde. Jetzt wurde sie einstimmig zur neuen Vorsitzenden gewählt. „Wir haben viel vor und freuen uns über jede helfende Hand. Gassi‐Gänger, Pflegestellen oder auch starke Hände, die uns bei kleinen Reparaturen am Gelände oder den Vorbereitungen für Aktionen unterstützen können“, sagte Lodder nach der Wahl.

Dagny Siebke 16.04.2018

Besonders Autofahrer aus Altencelle oder Wathlingen könnten vor Ärger ins Lenkrad beißen. Fast täglich stehen sie entlang der B 214 im Stau, wenn sie zur Arbeit nach Celle zu fahren. Doch welche Alternativen gibt es? Das war eine Frage, die am Mittwoch unter dem Motto "Mobilität in Celle – was brauchen wir?" bei der Podiumsdiskussion des DGB-Kreisverbandes Celle im TuS-Vereinsheim erörtert wurde.

Dagny Siebke 13.04.2018