Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Mit technischen Hilfsmitteln Wohnen im Alter erleichtern
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Mit technischen Hilfsmitteln Wohnen im Alter erleichtern
16:58 04.11.2010
Von Oliver Gatz
Ehrenamtliche Wohnberater des Seniorenservicebüros machen sich in der Firma Pahmeyer in Westercelle mit technischen Hilfsmitteln vertraut (von links): Lydia Rech, Hannelore Eckert, Torsten Nowark von der Firma Pahmeyer und Lothar Kemnitzer (im elektrischen Treppensteiger). Quelle: nicht zugewiesen
Celle Stadt

Die beiden Schwerpunkte bei der Wohnberatung für ältere und behinderte Menschen sind immer wieder die Überwindung von Stufen und Schwellen sowie nicht mehr benutzbare Badezimmer. So war es für die Teilnehmer besonders interessant, einen mit einem Elektromotor betriebenen Treppensteiger für Rollstuhlfahrer kennenzulernen. Er wird von einer Begleitperson ohne Kraftaufwendung geführt. Die Kosten für dieses Hilfsmittel werden im Gegensatz zum Treppenlift, der als bauliche Maßnahme von der Pflegekasse mit maximal 2557 Euro bezuschusst wird, von den Krankenkassen voll übernommen.

Torsten Nowark von der Firma Pahmeyer berichtete, dass der Einbau einer bodengleichen Dusche die beste Lösung für eine sichere und komfortable Nutzung des Badezimmers sei. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl von Badhilfsmitteln wie Haltegriffe für Wanne und Dusche, Duschhocker, Einstiegshilfen, Badebrett oder Wannenlift. Sie sind bei leichten körperlichen Einschränkungen sehr hilfreich, um eine selbstständige Körperpflege weiterhin zu ermöglichen und die dabei erforderliche Sicherheit zu gewährleisten. Bei Bedarf können diese Hilfsmittel vom Arzt verschrieben werden, so dass lediglich die Rezeptgebühr übernommen werden muss.

Mobilität ist in unserer Gesellschaft ein zentrales Thema. Die Produktpalette reicht vom Rollator über Rollstuhl bis hin zum im Straßenraum nutzbaren Scooter. Neben Funktionalität legen die Hersteller hier – wie auch bei anderen Hilfsmitteln – zunehmend Wert auf ein ansprechendes Design.

Bei allen Fragen zum altersgerechten Wohnen steht die ehrenamtliche Wohnberatung des Seniorenservicebüros Celle kostenlos zur Verfügung. Die nächsten Beratungssprechstunden sind am 8. November von 9 bis 12 Uhr und am 2. Dezember von 14 bis 17 Uhr. Telefonische Anmeldung unter Tel.(05141) 9013101. Es können auch Hausbesuche vereinbart werden.