Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Motorroller zu schnell
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Motorroller zu schnell
10:19 04.08.2010
Celle Stadt

Zuvor war der junge Mann mit einer Gruppe von weiteren Rollerfahrern in den Ortsteilen Neuenhäusen und Heese unterwegs. Die Polizisten, die mit einem zivilen Streifenwagen unterwegs waren, registrierten jedoch eine deutlich höhere Geschwindigkeit als für den Motorroller zulässig war. Laut Betriebserlaubnis liegt die Bauart bedingte Höchstgeschwindigkeit bei 25 Kilometer pro Stunde. Kurz vor der Kontrolle des Rollers in der Nienburger Straße zeigte die "Tachonadel" im Streifenwagen aber auf 65. Gegen 23.30 Uhr räumte der 17-Jährige im Rahmen der Überprüfung dann ein, dass er einige technische Veränderungen am Roller vorgenommen habe, um zwei Zweirad "ein wenig" schneller zu machen. Leider ließ der Jugendliche dabei vollkommen außer Acht, dass er aufgrund der deutlich höheren Geschwindigkeit auch eine Fahrerlaubnis besitzen müsste. Lediglich eine Mofa-Prüfbescheinigung hatte der Rollerfahrer. Ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurde eingeleitet. Der Roller selbst muss in seinen ursprünglichen Zustand zurückgebaut werden und anschließend der Polizei vorgeführt werden. Dem Vater des 17-Jährigen wurde als Halter des Rollers eine Mängelmeldung ausgehändigt.

Von Birte March